Was verdient eigentlich ein …?
1.901 €
2.638 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 3.784 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Altentherapeut/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Altentherapeut/-in per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Altentherapeut/-in – Berufsbild

Eine schulische Weiterbildung qualifiziert für die Tätigkeit als Altentherapeut bzw. Altentherapeutin. Empfehlenswerte Grundlage für diese Weiterbildung ist ein erlernter Beruf im pflegerischen, krankenpflegerischen oder therapeutischen Bereich. Aber auch andere Berufe oder ein artverwandtes Studium können als Basis dienen. Die Weiterbildung dauert einschließlich aller Praktika bis zu 18 Monate und wird sowohl in Voll- als auch in Teilzeit angeboten. Neben staatlich anerkannten Weiterbildungsstätten bieten auch Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens die Weiterbildung zum Altentherapeuten an.

Einsatzbereiche

Wer die Weiterbildung zur Gerontotherapeutin oder zum Gerontotherapeuten, wie der Beruf auch genannt wird, absolviert hat, kann vor allem in Altenheimen, in Pflege- und Altendiensten, Hospizen und in der Kurzzeitpflege tätig werden. Auch in den Abteilungen für gerontopsychiatrische und geriatrische Erkrankungen in Kliniken ist eine Anstellung möglich, ebenso wie in einigen anderen Abteilungen in Krankenhäusern und Kliniken. Darüber hinaus ist auch die Arbeit in Diakonischen Werken sowie in der Pflegeberatung von Seniorenorganisationen eine Option.

Aufgaben der Gerontotherapeuten

Als Altentherapeut betreut man ältere Menschen in sozialer Hinsicht. Das bedeutet konkret, dass man sie und ihre Angehörigen berät und Empfehlungen zur Führung des Lebens im Alter gibt. Zudem gehört die Beantwortung von juristischen Fragen bezüglich der Altenpflege, der Pflegeversicherung, der Sozialhilfe und der Betreuung zum Aufgabenbereich. Weiter beurteilt man als Altentherapeut den psychosozialen Zustand von Senioren. Dabei sind stets die persönlichen Umstände der Menschen zu berücksichtigen, so dass man auch die Individualität der einzelnen Klienten wahrt.

Kreative Aktivierungen

Als Altentherapeut arbeitet man außerdem mit den behandelnden Ärzten zusammen und erstellt Therapiepläne. Dabei geht es vor allem um das Gedächtnistraining, basale Stimulationen und um Biografiearbeit. Zudem gestaltet man verschiedene aktivierende Maßnahmen, die in Altenheimen angeboten werden können. Das können kunst- und musiktherapeutische Betätigungen sein, aber auch andere Aktivitäten, die die Kreativität fördern.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Altentherapeut/-in

Das könnte Sie auch interessieren

Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen