Was verdient eigentlich ein …?
Ergebnisse verbessern - jetzt Ort hinzufügen!
  • Ort hinzufügen
 
Berechnung nicht möglich.
Nicht genügend Datensätze vorhanden.
 

Jobangebote für Bibliothekar/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Bibliothekar/-in per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in Ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Bibliothekar/-in – Berufsbild

Bibliothekare und Bibliothekarinnen übernehmen die Verwaltung von Bibliotheken und nehmen vor allem organisatorische Aufgaben wahr. Hauptsächlich sind sie mit dem Aufbau und der Pflege von Beständen beschäftigt. Diese können unter anderem aus Büchern, Zeitschriften, DVDs und E-Books bestehen.

Was macht eine Bibliothekarin?

Die genauen Aufgaben einer Bibliothekarin variieren je nach Art der Bibliothek, in der sie tätig ist. Allerdings ist sie in allen Bereichen für die Auswahl und die Beschaffung neuer Bücher zuständig. Sie bestellt die gewünschte Ware und verhandelt die Lieferkonditionen mit den Lieferanten. Außerdem übernimmt sie die Kontrolle des Warenein- und Warenausgangs. Auch die Beschaffung von Lizenzen und Nutzungsrechten liegt in der Verantwortung der Bibliothekarin. Zudem prüft sie regelmäßig, ob Berechtigungen abgelaufen sind und erneuert werden müssen.

Eine weitere Aufgabe der Bibliothekarin ist die Pflege des vorhandenen Bestands. Sie prüft unter anderem, ob einzelne Medien noch aktuell und vollständig sind, und leitet anderenfalls entsprechende Maßnahmen ein.

Auch der Kundenkontakt spielt in diesem Beruf eine Rolle. So ist eine Bibliothekarin für die Beratung der Bibliotheksbesucher, im bibliothekarischen Umfeld meist Nutzer genannt, zuständig.

In vielen Fällen gehören auch Aufgaben aus dem Bereich des Personalwesens zu ihrem Arbeitsalltag. Beispielsweise kann sie die Personalplanung übernehmen und Besprechungen und Schulungen organisieren.

Ein weiterer Bereich, der zum Arbeitsalltag einer Bibliothekarin gehören kann, ist die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Unter anderem organisiert sie Lesungen mit Autoren und andere Veranstaltungen.

Der Weg zum Bibliothekar

Für die Arbeit als Bibliothekar ist in vielen Fällen eine Ausbildung zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste notwendig. Auch ein Studium der Bibliotheks- und Informationswissenschaft oder einer Geisteswissenschaft wie z. B. Germanistik oder Geschichte ermöglicht eine Karriere in diesem Beruf. Wichtige Fähigkeiten, die ein Bibliothekar mitbringen sollte, sind unter anderem Organisationstalent, Sorgfalt und Kommunikationsfähigkeit. Für den Umgang mit elektronischen Medien ist technisches Verständnis essenziell. Hilfreich sind außerdem gute Englischkenntnisse und gegebenenfalls weitere Fremdsprachenkenntnisse. Außerdem sollte eine Bereitschaft für Arbeit am Abend und an Wochenenden vorhanden sein.

Wer einen beruflichen Aufstieg anstrebt, hat die Möglichkeit, eine Weiterbildung in den Bereichen Bestandsmanagement oder Bibliotheksmanagement zu absolvieren. Alternativ kann je nach vorherigem Bildungsweg ein grundständiges oder weiterführendes Studium neue Perspektiven schaffen und für Führungsaufgaben qualifizieren. Naheliegend ist neben den bereits genannten Studiengängen beispielsweise ein Studium der Archivwissenschaft.

Wer eine Verbeamtung anstrebt, hat nach einem Masterabschluss die Möglichkeit, als Bibliotheksreferendar zu arbeiten.

Zusätzlich kann sich ein Bibliothekar auf einen Teilbereich seines Berufs spezialisieren. Dieser Bereich kann beispielsweise Informationsmanagement oder Archivwesen sein.

Arbeitgeber und Branchen

Bibliothekare arbeiten vor allem in öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken sowie in Archiven. Außerdem finden sie unter anderem in Museen, bei Verlagen sowie an Hochschulen und Universitäten eine Anstellung.

Das könnte Sie auch interessieren

Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen