Was verdient eigentlich ein …?
Berechnung nicht möglich.
Nicht genügend Datensätze vorhanden.
Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Druckereileiter/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  

Druckereileiter/-in – Berufsbild

Als Druckereileiter beziehungsweise Druckereileiterin sollte man zum einen eine abgeschlossene Ausbildung zum Drucker/zur Druckerin haben und zusätzlich die Weiterbildung zum Druckermeister/zur Druckermeisterin nach der Handwerksordnung absolviert haben. Es ist ratsam, zusätzlich eine kaufmännische oder betriebswirtschaftliche Ausbildung oder eine entsprechende Fortbildung gemacht zu haben, um den Aufgaben und der Verantwortung eines Druckereileiters / einer Druckereileiterin gerecht zu werden.


Denn in dieser Funktion kann man beispielsweise in Handwerks- oder Industriebetrieben tätig sein, die Zeitungen oder Bücher herstellen. Außerdem ist es möglich, in einer Druckerei tätig zu sein, die an einen Verlag angeschlossen ist. Durch die entsprechenden Qualifikationen ist es außerdem möglich, eine eigene Druckerei zu führen.

Als Druckereileiter beziehungsweise Druckereileiterin übernimmt man Aufgaben des Fachs und der Führung in den jeweiligen Betrieben. Das heißt, dass man neben den handwerklichen Aufgaben auch solche übernimmt, die der Leitung der Druckerei dienen. Dabei muss man zum Beispiel die Arbeitsaufgaben an die Mitarbeiter verteilen, die Arbeitsabläufe planen und die jeweiligen Fachkräfte anleiten beziehungsweise koordinieren. Außerdem muss man die fertigen Arbeiten sowie auch den Produktionsprozess stets kontrollieren und auf seine Qualität prüfen. Auf diese Weise wird die betriebliche Qualität gesichert.

Hat man einen neuen Auftrag, muss man vorerst die kaufmännische und auch die technische Kalkulation übernehmen. Das bedeutet, dass ein Kostenvoranschlag erstellt wird, auf dem das Format, der Umfang, die Seitenzahl, Anzahl der Farbseiten, die Papierfarbe und -stärke und weitere Besonderheiten festgehalten werden. Danach trägt man als Druckereileiter / Druckereileiterin die Verantwortung dafür, dass alle Druckaufträge zeitgerecht und hochwertig hergestellt werden. Je nach Größe des Betriebes arbeitet man selbst mit oder ist lediglich in der leitenden Funktion tätig.

Nach der Fertigung wird die Qualität des Produktes geprüft und eventuell für den Versand vorbereitet. Auch wenn dies nicht von der Druckereileitung persönlich ausgeführt wird, so sorgt er oder sie für den fachgerechten und pünktlichen Versand der bestellten Ware.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Druckereileiter/-in
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen