Was verdient eigentlich ein …?
2.505 €
3.597 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 2.574 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Fachkraft für Lebensmitteltechnik (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Fachkraft für Lebensmitteltechnik per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Fachkraft für Lebensmitteltechnik – Berufsbild

Wer als Fachkraft für Lebensmitteltechnik arbeiten möchte, muss zuvor eine dreijährige duale Ausbildung gemacht haben. Der Ausbildungsbetrieb, in dem der eine Teil der Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik absolviert wird, ist in der Regel ein Unternehmen der Lebensmittelindustrie. Der andere Teil der Lehre findet in der Berufsschule statt, wo die theoretischen Grundlagen vermittelt werden.

Arbeitsstätten

Der Einsatzort der Fachkraft für Lebensmitteltechnik ist überwiegend die verarbeitende Industrie. Dabei arbeiten sie in Betrieben der Fisch-, Fleisch- oder Obst- und Gemüseverarbeitung. Auch Betriebe der Getränkeindustrie und Hersteller von Süßwaren oder Babynahrung benötigen Fachkräfte für Lebensmitteltechnik. Ein weiteres attraktives Betätigungsfeld dieser Berufsgruppe bilden Großbetriebe, wie industrielle Molkereien oder Großbäckereien.

Aufgaben

Die Fachkraft für Lebensmitteltechnik übernimmt in der Ernährungsbranche eine tragende Rolle. Sie stellt Massenprodukte wie Fertiggerichte oder Konserven her. Dazu verfügt sie über Wissen in Bezug auf Fertigungsprozesse, chemische Abläufe in der Industrie und Rezepturen. Häufig sorgen die Mitarbeiter dafür, dass Gemüse und Fleisch vorgeschriebene Reinigungs- und Verarbeitungsprozesse durchlaufen. Sie begleiten Rohprodukte regelmäßig von der Lieferung bis zum Endprodukt. Auch in industriellen Molkereien oder Bäckereien ist umfassendes Wissen in Bezug auf die maschinellen Abläufe und Warenkunde von hoher Relevanz.

Weiterbildung und Karriere

Wer sich im Anschluss an seine Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik weiterentwickeln möchte, sollte über eine Weiterbildung zum geprüften Lebensmitteltechniker nachdenken. Für die Übernahme von Führungsaufgaben in der lebensmittelverarbeitenden Industrie ist eine Weiterbildung zum Lebensmitteltechnikmeister – oder offiziell: zum Industriemeister Lebensmittel – zu empfehlen.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Fachkraft für Lebensmitteltechnik

Das könnte Sie auch interessieren

Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen