Was verdient eigentlich ein …?
4.134 €
6.831 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 4.196 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für HR-Business-Partner/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu HR-Business-Partner/-in per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in Ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

HR-Business-Partner/-in – Berufsbild

HR-Business-Partner und HR-Business-Partnerinnen sind im Bereich des Personalmanagements tätig. Dieses Tätigkeitsfeld befindet sich zurzeit im Wandel: Das Personalmanagement soll nicht länger als interner Dienstleister, sondern viel mehr als strategischer Partner des Unternehmens agieren. HR-Business-Partner übernehmen daher mehr Verantwortung als Personalberater und verbessern durch Personalinstrumente die ökonomischen Ergebnisse des Unternehmens.

Was macht ein HR-Business-Partner?

Mit der Zielsetzung, dass die Personalabteilung mehr Einfluss auf das gesamte Unternehmen nehmen soll, entwickelt ein HR-Business-Partner innovative Strategien, setzt diese um und begleitet so die Unternehmensentwicklung und –optimierung, vor allem in Hinblick auf administrative HR-Prozesse. Neben personaltypischen Aufgaben, die in allen Unternehmenssparten anfallen können, wie die Einstellung, Betreuung und gegebenenfalls auch die Entlassung von Mitarbeitern, entwickelt der HR-Business-Partner Strategien für das Personalmarketing und akquiriert Nachwuchs-, Fach- und Führungskräfte.

Der HR-Business-Partner coacht und berät die Geschäftsführung hinsichtlich der Mitarbeiterführung und Weiterentwicklung der Unternehmenskultur. Im Rahmen des Change-Managements steuert er die personalwirtschaftlichen Auswirkungen bei den Veränderungsprozessen. Ein HR-Business-Partner übernimmt demnach nicht nur ausführende, sondern vor allem unternehmerisch-gestalterische Aufgaben. Über die Entwicklungen erstattet er dem Management Bericht und fungiert so auch als erster Ansprechpartner für die Führungskräfte in Fragen der Bedarfsplanung und -deckung.

Fokus auf Personal: Ausbildung und Qualifikation einer HR-Business-Partnerin

Die Ausbildung zur HR-Business-Partnerin ist nicht einheitlich geregelt. In vielen Fällen fordern die Arbeitgeber ein abgeschlossenes Studium in Wirtschaftspsychologie oder in Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften mit einem Schwerpunkt in Personal. Auch eine Weiterbildung zur Personalfachkauffrau kann qualifizierend sein. Meist wird darüber hinaus mehrjährige einschlägige Berufserfahrung erwartet.

Eine HR-Business-Partnerin sollte eigenverantwortlich arbeiten und durchsetzungsstark sein. Beratungskompetenz und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten helfen ihr in der Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung und dem weiteren Personal. Gerade bei überregional oder sogar international agierenden Unternehmen sollte sie flexibel sein und sich darauf einstellen, beruflich viel zu reisen. Hier sind zudem Fremdsprachenkenntnisse gefragt. HR-Business-Partner finden in mittelständischen und großen Unternehmen nahezu aller Branchen Beschäftigung, sodass sich ein breites Spektrum an beruflichen Perspektiven ergibt.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt HR-Business-Partner/-in
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen