Gehaltsspanne: Kindergartenhelfer/-in in Deutschland

 
2.470 €
2.745 €
3.052 €
25%
50%
25%
  • 2.745 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • 2.470 € (Unteres Quartil) und 3.052 € (Oberes Quartil): 25% der Gehälter liegen jeweils darunter bzw. darüber.
  • Die berechneten Werte beziehen sich auf die allgemeine Verteilung der Gehälter in diesem Beruf (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Kindergartenhelfer/-in

 

Die Betreuung einer Gruppe von Kindern gestaltet sich oft anstrengend. Aus diesem Grund unterstützen Kindergartenhelferinnen und Kindergartenhelfer die Erzieherinnen und Erzieher in ihrem Arbeitsalltag. Dabei handeln sie stets unter Aufsicht der zuständigen pädagogischen Mitarbeiterin bzw. des pädagogischen Mitarbeiters, betreuen aber auch selbstständig eigene Aufgabenbereiche.

Ähnliche Berufe sind beispielsweise Kindergärtner, Kinderbetreuerin, Krippenerzieher oder Kinderdorfmutter.

 
Stepstone Gehaltsplaner
Finde jetzt heraus, wie du mehr verdienen kannst.
Gehaltsplaner starten

Jobangebote für Kindergartenhelfer/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Die Aufgaben eines Kindergartenhelfers: Unterstützung im Kindergartenalltag

Ein Kindergartenhelfer hat hauptsächlich die Aufgabe, die Erzieher und andere pädagogische Mitarbeiter in ihrem Arbeitsalltag zu unterstützen. Er übernimmt einfache betreuende und ordnende Arbeiten, spielt und bastelt mit den Kindern, nimmt an Ausflügen teil und hilft bei Reinigungsarbeiten oder anderen anfallenden Tätigkeiten, beispielsweise bei hauswirtschaftlichen oder pflegerischen Aufgaben. Grundsätzlich untersteht ein Kindergartenhelfer dem Erziehungsfachpersonal und handelt stets nach dessen Anweisungen. Nach Absprache kann er jedoch auch eigenständig den Spielprozess begleiten und Kleingruppen betreuen.

Wo arbeitet ein Kindergartenhelfer?

In der Regel findet ein Kindergartenhelfer eine Anstellung in einem Kindergarten, einer Krippe oder einem Hort. Neben diesen klassischen Arbeitsplätzen kann er auch in Erziehungsheimen oder Kinderheimen sowie in Organisationen der freien Wohlfahrtspflege und Jugendhilfe eingesetzt werden.

Der große Gehaltsvergleich: Check mal, wo du stehst
Verdiene ich eigentlich genug? Wir bringen Klarheit in den Gehaltsdschungel und verraten dir, welche Faktoren dein Gehalt beeinflussen.
Gehälter nach Bundesland: Kindergartenhelfer/-in
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 2.875 €
Bayern: 2.805 €
Berlin: 2.647 €
Brandenburg: 2.414 €
Bremen: 2.686 €
Hamburg: 2.829 €
Hessen: 2.855 €
Mecklenburg-Vorpommern: 2.360 €
Niedersachsen: 2.622 €
Nordrhein-Westfalen: 2.755 €
Rheinland-Pfalz: 2.718 €
Saarland: 2.666 €
Sachsen: 2.422 €
Sachsen-Anhalt: 2.394 €
Schleswig-Holstein: 2.594 €
Thüringen: 2.419 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

So wird man Kindergartenhelferin

Die Ausbildung zur Kindergartenhelferin ist nicht einheitlich geregelt. Je nach Bundesland ergeben sich unterschiedliche Ausbildungsanforderungen und Berufsbezeichnungen. Ist eine Ausbildung nötig, erfolgt diese entweder betriebsintern, durch einschlägige Kurse oder an einer Fachschule, die diese Ausbildung anbietet. Weiterhin ist es ebenfalls möglich, mit einer Ausbildung im pädagogischen bzw. sozialen Bereich, beispielsweise zur Sozialassistentin oder Sozialpädagogischen Assistentin, die Tätigkeit einer Kindergartenhelferin zu ergreifen. Vereinzelt ist es auch möglich, sich lediglich durch ausreichende pädagogische Kenntnisse und Erfahrungen für diesen Job zu qualifizieren.

Für eine Tätigkeit, die den Umgang mit Kindern vorsieht, kann außerdem die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses notwendig sein. Je nach Ausbildungsgrad eröffnet eine Ausbildung bzw. Weiterbildung einer Kindergartenhelferin weitere Karrieremöglichkeiten. Hier kommt beispielsweise eine Ausbildung zur Erzieherin oder Sonderpädagogin infrage. 

Diese Eigenschaften sollte eine Kindergartenhelferin mitbringen

Besonders wichtige Eigenschaften in diesem Beruf sind die Freude an der Arbeit mit Kindern sowie Empathie und Einfühlungsvermögen. Auch Durchsetzungsfähigkeit und eine hohe Stressresistenz sind im Arbeitsalltag einer Kindergartenhelferin notwendige Eigenschaften. Da sie außerdem stets mit Kindergärtnerinnen und Erzieherinnen zusammenarbeitet, ist eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeitebenso wichtig wie Offenheit für Arbeit im Team.

 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
2.776 €
 
7–9 Jahre
2.635 €
 
3–6 Jahre
2.587 €
 
< 3 Jahre
2.549 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
2.916 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
2.895 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
2.814 €
 
< 100 Mitarbeiter
2.696 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Diese Berufe könnten für Sie auch interessant sein:
Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Jobangebote für Kindergartenhelfer/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden