Was verdient eigentlich ein …?
Berechnung nicht möglich.
Nicht genügend Datensätze vorhanden.
Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Krippenerzieher/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Krippenerzieher/-in per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Krippenerzieher/-in – Berufsbild

Wer als Krippenerzieher beziehungsweise Krippenerzieherin tätig sein möchte, muss eine landesrechtlich geregelte Ausbildung machen. Sie kann an einem Berufskolleg, aber auch an einer Berufsfachschule absolviert werden und dauert zwei bis drei Jahre. Während der Ausbildung kann man unterschiedliche Zusatzqualifikationen erwerben, die einen für spezielle Aufgaben spezialisieren. Es besteht außerdem die Möglichkeit, die Ausbildung bei anderen Bildungsträgern zu machen. Dabei werden Prüfung und Ausbildung nach internen Regeln gehandhabt.


Auch das Studium der Pädagogik kann ein Zugang zu diesem Beruf sein. Es dauert in der Regel drei Jahre und wird dann mit dem Bachelor abgeschlossen. Nach weiteren ein bis zwei Jahren kann man den Master-Abschluss machen.

Hat man sich also für den Beruf qualifiziert, kann man vor allem in der Kinderbetreuung tätig sein. Krippen stellen dabei die hauptsächlichen Arbeitgeber dar, aber auch Tagesstätten, Kinderheime, kirchliche und kommunale Kindergärten sowie Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, Kinderklinik und ambulante Dienste können als potenzielle Arbeitgeber in Frage kommen. Darüber hinaus stellen private Haushalte sowie Ferien- und Erholungsheime Beschäftigungsmöglichkeiten dar.

Bei dem Beruf der Krippenerzieherin dreht sich natürlich alles um die Betreuung von Kindern, aber dies beinhaltet weitaus mehr, als lediglich Zeit mit den Kindern zu verbringen. Als Krippenerzieherin hat man die Aufgabe Kleinkinder und Säuglinge zu versorgen. Ist das Kind alt genug, um zu spielen, muss man altersgemäße und pädagogisch interessante Spielsachen und -Arten verantworten und dafür sorgen, dass das Kind motiviert ist. Die Krippenerzieherin bastelt, turnt, musiziert und spielt mit den Kindern und bemüht sich, die Schwächen zu beheben und die Stärken zu fördern. Weiter hilft man Kindern im Schulalter bei den Hausarbeiten, bringt sie zur Schule und holt sie wieder ab und auch das Kochen kann zu den Aufgaben einer Krippenerzieherin gehören. Besonders wenn die Kinder im Anschluss an die Schule die Krippe besuchen, werden sie dort versorgt. Auch bei der Pflege hilft die Krippenerzieherin.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Krippenerzieher/-in
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen