Was verdient eigentlich ein …?
4.196 €
5.994 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 5.661 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Kreditbereich in der Bank (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Kreditbereich in der Bank per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Kreditbereich in der Bank – Berufsbild

Im Kreditbereich in der Bank werden Kredite abgewickelt. Eine Bank ist ein Unternehmen, dass Finanzdienstleistungen verschiedener Arten anbietet. Die Vergabe von Krediten ist ein Teilbereich ihrer Aufgaben. Unter einem Kredit versteht man die Überlassung von Geld oder Waren auf bestimmte Zeit. Dies unterliegt natürlich festen Regelungen und Kontrollen. Die geliehenen Werte müssen zudem mit einem festgelegten Zinssatz zu einem bestimmten Zeitpunkt zurückgezahlt werden. Kredite können an Privatpersonen, Firmen, Staaten und andere Banken vergeben werden.

Für die Vergabe von Krediten sind Bankkaufleute in Kreditinstituten zuständig. Sie entscheiden, ob ein Kunde einen Kredit erhält bzw. wie hoch dessen Kreditrahmen sein darf. Allgemein bedarf es folgender Mindestvoraussetzungen: Volljährigkeit des Kreditnehmers, ständiger Wohnsitz in Deutschland und ein geregeltes Einkommen. Bei der Kreditvergabe müssen zudem die Einkünfte in Relation zur Kredithöhe beachtet werden. Heißt, bei einem Einkommen von 1000€ brutto wird ein Kredit in Höhe von 1 Million € kaum vergeben werden. Auch andere Verpflichtungen, bzw. Schulden bei anderen Unternehmen und Schufa-Einträge werden kontrolliert. Bei der Höhe des Kredits werden z.T. andere Vermögenswerte angerechnet, zum Beispiel Bausparverträge, Lebensversicherungen oder Immobilien – sie gelten als Sicherheiten für die Bank, ihr geliehenes Kapital im Zweifelsfall anderweitig einzufordern.

Bankkaufleute sind in Kreditinstituten tätig. Hier sind sie zum einen intern für die Planung der Geschäfte und zum Anderen für die Beratung der Kunden hinsichtlich ihrer Finanzen zuständig. Bankkaufmann/-Frau ist ein bundesweit anerkannter Ausbildungsberuf. Voraussetzung ist mindestens der Realschulabschluss. Innerhalb einer 3-jährigen Ausbildung werden die jungen Frauen und Männer im Bankgeschäft ausgebildet. Dazu gehören fundierte Kenntnisse der einzelnen Bankprodukte, zum Beispiel Aktien, Bausparverträge, Anlagemöglichkeiten, Versicherungen etc. Mögliche Einsatzbereiche sind Banken, Versicherungsinstitute und andere Finanzunternehmen.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Kreditbereich in der Bank

Das könnte Sie auch interessieren

Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen