Was verdient eigentlich ein …?
Berechnung nicht möglich.
Nicht genügend Datensätze vorhanden.
Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Bankfachwirt/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Bankfachwirt/-in per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Bankfachwirt/-in – Berufsbild

Der Bankfachwirt / Bankfachwirtin arbeitet hauptsächlich in Banken, Spar- und Bausparkassen sowie Direktbanken und anderen Kreditinstituten. Darüber hinaus besteht für Bankfachwirte aber auch die Möglichkeit, in der Vermögens- und Anlageberatung, bei Versicherungen, bei Wirtschaftsprüfern oder Steuerberatern zu arbeiten. Sie sind dazu ausgebildet, qualifizierte Fachaufgaben der Bank- und Kreditwirtschaft zu übernehmen und entwickeln Bankprodukte.


Meistens sind Bankfachwirte auf der Leitungsebene tätig, da sie für die Koordination, Organisation, Leitung und Führung qualifiziert sind. Sie akquirieren Neukunden, pflegen und beraten den bereits bestehenden Kundenstamm und betreuen besonders vermögende Kunden bei der Finanzierung von Großinvestitionen, bei Umschuldungsprogrammen und bei der Finanzierung von Immobilien. Neben der Verwaltung von Depots obliegt den Bankfachwirten die Prüfung von Risiken bei Kreditvergaben, von Arbeiten der bankinternen Abteilungen wie dem Rechnungswesen, dem Controlling, dem Personalwesen und der Datenverarbeitung. Daneben überwachen und steuern sie Finanzgeschäfte und arbeiten an der allgemeinen Unternehmenspolitik mit.

Aber auch die alltägliche Beratung von Kunden wird von Bankfachwirten durchgeführt. Das heißt, dass sie, um die Kunden kompetent beraten zu können, nicht nur stets alle Angebote der Bank hinsichtlich von Anlagemöglichkeiten, Renten- und Altersversicherung und Ähnlichem kennen müssen, sie müssen sich zudem eigenständig über die Entwicklung des Finanzmarktes informieren.

Zu den bankinternen Aufgaben zählt beispielsweise auch die Kosten- und Ertragsanalyse zu bearbeiten und zu beurteilen, aufsichtsrechtliche Monats- oder Quartalsmeldungen zu erstellen, Kapitalprodukte zu analysieren, den Personalbedarf zu ermitteln und entsprechende Maßnahmen ergreifen, wie Weiterbildungen organisieren oder neues Fachpersonal einstellen. Außerdem erstellen sie Finanzkonzepte, wickeln diese ab und überwachen die Umsetzung.

Wer also als Bankfachwirt arbeiten möchte, muss nicht nur sorgfältig in seinen Tätigkeiten sein, sondern ebenso verantwortungsbewusst wie zuverlässig. Aufgrund des regelmäßigen Kontaktes mit Kunden muss der Bankfachwirt ein gepflegtes Äußeres haben, eine eloquente und angemessene Ausdrucksform besitzen und ebenso einen entsprechenden Umgang mit Menschen hegen. Zudem muss der Bankfachwirt stets zuvorkommen und hilfsbereit seinen Mitarbeitern und den Kunden gegenüber sein und kompetent auftreten.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Bankfachwirt/-in
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen