Was verdient eigentlich ein …?
2.256 €
3.061 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 2.845 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Sozialarbeiter/-in, Sozialpädagoge/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Sozialarbeiter/-in, Sozialpädagoge/-in per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Sozialarbeiter/-in, Sozialpädagoge/-in – Berufsbild

Sozialarbeiter bzw. Sozialarbeiterinnen oder auch Sozialpädagogen bzw. Sozialpädagoginnen beschäftigen sich mit der Vorbeugung, Bewältigung und Lösung sozialer Probleme. Dazu beraten und betreuen sie Familien, Einzelpersonen oder bestimmte Personengruppen in belastenden Lebenslagen.

Aufgaben: Hilfe zur Selbsthilfe

Sozialarbeiter unterstützen Menschen, die beispielsweise durch Krankheit, Arbeitslosigkeit oder familiäre Konflikte in Notlagen geraten sind und sich aus eigener Kraft nicht mehr aus diesen befreien können. Gemeinsam mit den Betroffenen suchen die Profis einen Weg, um die Lebensumstände zu verbessern. Ferner betreuen Sozialarbeiter auch Drogenabhängige und Straftäter. Diesen sind sie dabei behilflich, Strategien zu entwickeln, um aus dem Teufelskreis einer Sucht oder einem kriminellen Milieu ausbrechen zu können.

Weitere Tätigkeiten von Sozialarbeitern

Häufig sind Sozialarbeiter auch am Aufbau von sozialpolitischen Projekten beteiligt. Zudem gründen oder leiten sie, meist in sozialen Brennpunkten, Treffpunkte für Jugendliche, um diesen eine Möglichkeit für eine sinnvolle Freizeitgestaltung zu bieten. Falls notwendig begleiten sie auch zu Ämtern und Behörden, damit der ihnen anvertraute Mensch ihm zustehende Ansprüche geltend machen kann. Das Ziel der Sozialen Arbeit ist, dass die Betreuten wieder eigenverantwortlich handeln können. Auch die Einbindung in ein sozial gut funktionierendes Umfeld gehört dazu. In vielen Beratungsgesprächen wird seitens der Sozialpädagogen die persönliche Entwicklung gefördert. Die Betroffenen sollen lernen, eigene Lösungen für ihre Probleme zu erarbeiten und diese dann, zunächst mit Hilfe der Sozialpädagogen und später dann allein, umzusetzen.

Sozialarbeiter sind somit häufig bei der Bewältigung des Alltags behilflich. Sie strukturieren und gestalten gemeinsam mit den Betroffenen den Tagesablauf und bemühen sich, dass neue oder noch bestehende soziale Kontakte gefestigt werden. Häufig sind Sozialarbeiter in kirchlichen oder gemeinnützigen Einrichtungen tätig, da viele Städte und Gemeinden kaum oder keine finanziellen Mittel für diese wichtige Arbeit zur Verfügung stellen.

Mögliche Arbeitsbereiche

Sozialpädagogen arbeiten in Jugend-, Kinder- und Altenheimen, in Tagesstätten, Obdachloseneinrichtungen, Familien- und Suchtberatungsstellen oder in Einrichtungen der Pflegeberatung. Ebenso kann zum Wirkungsbereich der Sozialpädagogen der ambulante soziale Dienst, die Arbeit in Sozial-, Gesundheits- oder Jugendämtern, in Selbsthilfegruppen oder in Justizvollzugsanstalten gehören.

So wird man Sozialarbeiter

Wer als Sozialarbeiter tätig sein möchte, benötigt ein abgeschlossenes Studium im Bereich der Sozialen Arbeit sowie die staatliche Anerkennung. Diese erhält man mit dem erfolgreichen Abschluss des Studiums bei der zuständigen Landesbehörde. An einigen Hochschulen nennt sich der gleiche Studiengang Sozialpädagogik, entsprechend tragen Absolventen nach Abschluss die Berufsbezeichnung Sozialpädagoge.

Weiterhin kann für eine Tätigkeit, die den Umgang mit Minderjährigen vorsieht, ein erweitertes Führungszeugnis erforderlich sein. Wer in einer kirchlichen Einrichtung arbeiten möchte, muss unter Umständen auch die Zugehörigkeit zur jeweiligen Konfession nachweisen.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Sozialarbeiter/-in, Sozialpädagoge/-in
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen