Gehaltsspanne: Musikmanager/-in in Deutschland

 
4.904 €
5.410 €
5.968 €
25%
50%
25%
  • 5.410 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • 4.904 € (Unteres Quartil) und 5.968 € (Oberes Quartil): 25% der Gehälter liegen jeweils darunter bzw. darüber.
  • Die berechneten Werte beziehen sich auf die allgemeine Verteilung der Gehälter in diesem Beruf (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Musikmanager/-in

 

Hinter vielen erfolgreichen Bands und Musikern steckt ein geschicktes Musikmanagement, das den Erfolg der Künstlerinnen und Künstler bis ins Detail plant. Musikmanagerinnen und Musikmanager vermarkten und betreuen also Musikerinnen und Musiker, organisieren aber auch Musikproduktionen, Festivals und Konzerte oder planen Werbemaßnahmen. Eine weitere Bezeichnung für dieses Berufsbild ist A&R-Manager bzw. A&R-Managerin.

Ähnliche Berufe sind beispielsweise Eventmanager, Musikproduzentin, Artist Managerin, Veranstaltungsmanager und Veranstaltungskauffrau.

 
Stepstone Gehaltsplaner
Finde jetzt heraus, wie du mehr verdienen kannst.
Gehaltsplaner starten

Jobangebote für Musikmanager/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Was sind die Aufgaben eines Musikmanagers?

Die Aufgaben eines Musikmanagers lassen sich grob in zwei verschiedene Aufgabenbereiche unterteilen. Auf der einen Seite organisiert und koordiniert er Musikproduktionen, Festivals und Konzerte. Er entwickelt Konzepte für die Veranstaltungen und berücksichtigt und kalkuliert Rahmenbedingungen, Risiken und Chancen. Ein Musikmanager übernimmt sowohl die Grobplanung als auch die Feinplanung. Von der Kostenaufstellung und Programmerstellung über die Suche nach geeigneten Veranstaltungsörtlichkeiten und dem Sicherheitskonzept – ein Musikmanager ist für die reibungslose Planung von Anfang bis Ende verantwortlich. Auch die Vertragsverhandlungen mit Künstlern und anderen Arbeitskräften gehören zu seinen Aufgaben.

Auf der anderen Seite ist er für die Vermarktung von Musikern verantwortlich. So beobachtet er beispielsweise Trends auf dem Musikmarkt bzw. Veranstaltungsmarkt und entwickelt basierend auf seinen Erkenntnissen entsprechende Marketingstrategien. Außerdem übernimmt er für seine Künstler die Pressearbeit und Öffentlichkeitsarbeit, bewirbt Produkte und konzipiert das äußere Erscheinungsbild seiner Klienten.

Arbeiten in der Musikindustrie

Ein Musikmanager ist in der Regel für einen Musikverlag oder ein Unternehmen im Bereich Musikmanagement tätig. Aber auch in Theatern oder bei Konzertveranstaltern findet er eine Anstellung. Ein Musikmanager hat außerdem die Möglichkeit, sich selbstständig zu machen.

Der große Gehaltsvergleich: Check mal, wo du stehst
Verdiene ich eigentlich genug? Wir bringen Klarheit in den Gehaltsdschungel und verraten dir, welche Faktoren dein Gehalt beeinflussen.
Gehälter nach Bundesland: Musikmanager/-in
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 5.665 €
Bayern: 5.528 €
Berlin: 5.216 €
Brandenburg: 4.757 €
Bremen: 5.292 €
Hamburg: 5.575 €
Hessen: 5.626 €
Mecklenburg-Vorpommern: 4.651 €
Niedersachsen: 5.167 €
Nordrhein-Westfalen: 5.430 €
Rheinland-Pfalz: 5.356 €
Saarland: 5.253 €
Sachsen: 4.773 €
Sachsen-Anhalt: 4.719 €
Schleswig-Holstein: 5.111 €
Thüringen: 4.768 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Wie wird man Musikmanagerin?

Eine herkömmliche Ausbildung im Bereich Musikmanagement gibt es bisher nicht. Dennoch ist es ratsam, eine Ausbildung in einem verwandten Bereich, beispielsweise im Kulturmanagement oder Eventmanagement,zu absolvieren. 

Auch eine entsprechende Weiterbildung ist für eine Musikmanagerin sinnvoll, besonders um ihre Karrierechancen noch weiter zu verbessern. Ein Studium, beispielsweise im Bereich Medienwirtschaft, kann unter bestimmten Voraussetzungen auch ohne Abitur absolviert werden.

Diese Eigenschaften sollte eine Musikmanagerin mitbringen

Eine Musikmanagerin besitzt in der Regel ein großes Organisationstalent und arbeitet auch in stressigen Situationen zuverlässig. Außerdem sollte sie kommunikativ, kreativ und offen für Neues sein. Da ihre Arbeitszeiten meist von den Zeitplänen der Künstlerinnen abhängen, muss eine Musikmanagerin lange Arbeitstage und Wochenendarbeit in Kauf nehmen. Ein gewisses Interesse an Musik und der dahinterstehenden Industrie wird vorausgesetzt.

 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
5.906 €
 
7–9 Jahre
5.128 €
 
3–6 Jahre
4.854 €
 
< 3 Jahre
4.645 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
6.303 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
6.189 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
5.755 €
 
< 100 Mitarbeiter
5.160 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Diese Berufe könnten für Sie auch interessant sein:
Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Jobangebote für Musikmanager/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden