Gehaltsspanne: Strahlenschutzfachkraft in Deutschland

 
3.552 €
4.206 €
4.982 €
25%
50%
25%
  • 4.206 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • Berechnung: 371 Datensätze von Personen, die in diesem Beruf arbeiten (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Was wollen Sie über den Beruf wissen?

Strahlenschutzfachkraft

 

Immer mehr Kraftwerke sollen abgeschaltet werden, trotzdem ist die Gefahr für Mensch und Umwelt, welche von ionisierender Strahlung ausgeht, ein ständig präsentes Thema. Die Strahlenschutzkraft ist für die Überwachung der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften in beispielsweise Kraftwerken zuständig, verhindert Kontaminationen, führt Messungen durch und trägt so zur allgemeinen Sicherheit bei.

 
 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
4.327 €
 
7–9 Jahre
3.867 €
 
3–6 Jahre
3.718 €
 
< 3 Jahre
3.605 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Verdienen Sie genug ? In 2 Minuten wissen Sie es.
Gehälter nach Bundesland: Strahlenschutzfachkraft
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 4.563 €
Bayern: 4.423 €
Berlin: 3.960 €
Brandenburg: 3.339 €
Bremen: 4.049 €
Hamburg: 4.460 €
Hessen: 4.678 €
Mecklenburg-Vorpommern: 3.200 €
Niedersachsen: 3.870 €
Nordrhein-Westfalen: 4.253 €
Rheinland-Pfalz: 4.138 €
Saarland: 4.017 €
Sachsen: 3.370 €
Sachsen-Anhalt: 3.308 €
Schleswig-Holstein: 3.714 €
Thüringen: 3.415 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
5.159 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
4.531 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
4.267 €
 
< 100 Mitarbeiter
3.900 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen