Gehaltsspanne: Synchronsprecher/-in in Deutschland

 
2.234 €
2.601 €
3.028 €
25%
50%
25%
  • 2.601 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • Berechnung: 300 Datensätze von Personen, die in diesem Beruf arbeiten (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Was wollen Sie über den Beruf wissen?

Synchronsprecher/-in

 

Filme, Serien, Hörspiele – für all diese Medien werden professionelle Synchronsprecher benötigt, um uns im deutschsprachigen Raum Kultur aus vielen verschiedenen Ländern der Welt näherzubringen. Dabei leihen einige Synchronsprecherinnen regelmäßig den gleichen Schauspielerinnen ihre Stimme, wodurch bestimmte Darstellerinnen mit einer eindeutigen deutschen Synchronstimme assoziiert werden.

Zum Teil wird auch der Begriff Synchronschauspieler als Synonym verwendet.

 
 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
2.638 €
 
7–9 Jahre
2.247 €
 
3–6 Jahre
2.133 €
 
< 3 Jahre
2.048 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Verdienen Sie genug ? In 2 Minuten wissen Sie es.
Gehälter nach Bundesland: Synchronsprecher/-in
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 2.822 €
Bayern: 2.735 €
Berlin: 2.449 €
Brandenburg: 2.065 €
Bremen: 2.504 €
Hamburg: 2.758 €
Hessen: 2.892 €
Mecklenburg-Vorpommern: 1.979 €
Niedersachsen: 2.393 €
Nordrhein-Westfalen: 2.630 €
Rheinland-Pfalz: 2.559 €
Saarland: 2.484 €
Sachsen: 2.084 €
Sachsen-Anhalt: 2.046 €
Schleswig-Holstein: 2.296 €
Thüringen: 2.112 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
3.012 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
2.975 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
2.830 €
 
< 100 Mitarbeiter
2.626 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen