Gehaltsspanne: Testzentrum-Mitarbeiter/-in in Deutschland

 
2.083 €
2.307 €
2.556 €
25%
50%
25%
  • 2.307 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • 2.083 € (Unteres Quartil) und 2.556 € (Oberes Quartil): 25% der Gehälter liegen jeweils darunter bzw. darüber.
  • Die berechneten Werte beziehen sich auf die allgemeine Verteilung der Gehälter in diesem Beruf (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Testzentrum-Mitarbeiter/-in

 

Noch hat die Corona-Pandemie die ganze Welt fest im Griff. Eine gute Teststrategie ist deshalb besonders wichtig, um das Infektionsgeschehen dauerhaft unter Kontrolle zu bekommen. Testzentrum-Mitarbeiter und Testzentrum-Mitarbeiterinnen sind für die reibungslose Durchführung der Coronatests in den unzähligen Testzentren in Deutschland verantwortlich.

Ähnliche Berufsbilder sind beispielsweise Impfassistent, Hygienekontrolleurin und Gesundheitsamt-Mitarbeiterin.

 
Stepstone Gehaltsplaner
Finde jetzt heraus, wie du mehr verdienen kannst.
Gehaltsplaner starten

Jobangebote für Testzentrum-Mitarbeiter/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Die Aufgaben eines Testzentrum-Mitarbeiters

Die Hauptaufgabe eines Testzentrum-Mitarbeiters ist die Durchführung der Coronatests. Hierzu nimmt er mit einem Wattestäbchen Abstriche aus Nase oder Rachenraum. Diese Probenahme weicht er anschließend in einer Testflüssigkeit ein, die er weiterhin auf eine Testkassette tropft. Die Testergebnisse dokumentiert ein Testzentrum-Mitarbeiter sorgfältig und informiert die Testpersonen per E-Mail darüber, ob Covid-19 bei ihnen festgestellt werden konnte oder nicht.

Doch auch organisatorische Aufgaben sowie Tätigkeiten in der Verwaltung fallen in den Aufgabenbereich eines Testzentrum-Mitarbeiters. So übernimmt er beispielsweise auch die Anmeldung der Testpersonen und die Koordinierung der Terminvergabe. Außerdem steht er stets für alle Fragen rund um das Corona-Testverfahren zur Verfügung.

Arbeiten im Corona-Testzentrum

Ein Testzentrum-Mitarbeiter arbeitet in einem der zahlreichen Corona-Testzentren, die seit Beginn der Pandemie entstanden sind. Diese werden von verschiedenen Organisatoren wie dem Deutschen Roten Kreuz und anderen privaten Unternehmen betrieben. Auch viele Apotheken haben sich mittlerweile zu Testzentren entwickelt.

Der große Gehaltsvergleich: Check mal, wo du stehst
Verdiene ich eigentlich genug? Wir bringen Klarheit in den Gehaltsdschungel und verraten dir, welche Faktoren dein Gehalt beeinflussen.
Gehälter nach Bundesland: Testzentrum-Mitarbeiter/-in
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 2.416 €
Bayern: 2.358 €
Berlin: 2.206 €
Brandenburg: 2.098 €
Bremen: 2.257 €
Hamburg: 2.377 €
Hessen: 2.399 €
Mecklenburg-Vorpommern: 2.074 €
Niedersachsen: 2.194 €
Nordrhein-Westfalen: 2.315 €
Rheinland-Pfalz: 2.284 €
Saarland: 2.240 €
Sachsen: 2.102 €
Sachsen-Anhalt: 2.090 €
Schleswig-Holstein: 2.181 €
Thüringen: 2.101 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Wie wird man Testzentrum-Mitarbeiterin

Um in einem Corona-Testzentrum tätig zu werden, ist keine bestimmte Ausbildung notwendig. Egal ob medizinischer, pflegerischer oder kaufmännischer Hintergrund – alle Mitarbeiterinnen werden vor ihrem Einsatz unabhängig von ihrem Vorwissen intensiv geschult. Vor allem Studentinnen arbeiten zunehmend in den Corona-Testzentren.

Diese Eigenschaften sollte eine Testzentrum-Mitarbeiterin mitbringen

Der Umgang mit einem ansteckenden Virus erfordert viel Verantwortungsbewusstsein. Aus diesem Grund sollte eine Testzentrum-Mitarbeiterin vor allem sehr sorgfältig, organisiert und hygienisch arbeiten. Da sie außerdem täglich mit vielen Menschen zu tun hat, sind Offenheit und Kommunikationsstärke ebenfalls wichtige Eigenschaften einer Testzentrum-Mitarbeiterin. Corona-Testzentren haben auch am Wochenende geöffnet, daher sollte sie kein Problem mit ungewöhnlichen Arbeitszeiten haben und flexibel einsetzbar sein.

 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
2.310 €
 
7–9 Jahre
2.301 €
 
3–6 Jahre
2.290 €
 
< 3 Jahre
2.279 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
2.472 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
2.451 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
2.365 €
 
< 100 Mitarbeiter
2.242 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Diese Berufe könnten für Sie auch interessant sein:
Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Jobangebote für Testzentrum-Mitarbeiter/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden