Was verdient eigentlich ein …?
Ergebnisse verbessern
- jetzt Ort hinzufügen!

Hausverwaltungen – Brancheninformationen

Hausverwaltungen sind für Mietshäuser oder -wohnungen tätig und beschäftigen sich im Bereich der Immobilienwirtschaft mit der Verwaltung von vermieteten Wohnhäusern, meist Mehrparteienhäusern, Wohnanlagen, Eigentumswohnungen und Gewerbeobjekten. Der/die Hausverwalter(in) ist dabei auf selbständiger Basis tätig und verwaltet eigene oder fremde Häuser und Wohnungen. Die Hausverwaltung wird oft mit dem Hausmeister verwechselt. Dieser ist jedoch nur einer der Angestellten der Hausverwaltung (oder eines externen Dienstleisters), und verrichtet überwiegend Handwerkertätigkeiten, während es sich bei der Hausverwaltung um eine administrative Tätigkeit handelt.

Die Aufgaben, die bei der Verwaltung von Mietobjekten anfallen sind nicht gesetzlich geregelt. Deshalb ergibt sich die Aufgabenstellung einer Hausverwaltung jeweils aus der getroffenen vertraglichen Vereinbarung zwischen ihr und dem Objekteigentümer. Zu den kaufmännischen Aufgaben einer Hausverwaltung gehören unter anderem die Vereinnahmung und Verwaltung der Miete im Auftrage des/der Eigentümer, die Anpassung der Mieten bei Index- und Staffelmietvereinbarungen, das Verhandeln und Gestalten von Mietverträgen, das Forderungsmanagement gegenüber den Mietern und sonstigen Debitoren, die Erstellung regelmäßiger Abrechnungen in vereinbarten Intervallen gegenüber dem/den Eigentümer(n), die Bezahlung anfallender Kosten, die Erstellung der jährlichen Nebenkostenabrechnungen, die Beauftragung und Bezahlung von Versorgungsleistungen wie Abfall, Strom, Wasser usw., die Prüfung monetärer Vorgänge wie z. Bsp. der Miethöhe auf Richtigkeit und Effizienz, die Führung von Büchern wie Objekt- und Mieterakten, die Budget- und Wirtschaftsplanung sowie die Erstellung von Objektreportings und sonstigen Auswertungen für den Eigentümer.

Zu den Aufgaben der technischen Verwaltung, die im Einzelnen von dem der Hausverwaltung unterstellten Hausmeister und gegebenenfalls weiteren Dienstleistern durchgeführt werden sind der Betrieb und die Kontrolle der Hauseinrichtungen wie z. Bsp. von Klingelanlage, Heizung und Aufzug, die Kontrolle der externen Dienstleister, die z. Bsp. für die Reinigung oder die Gartenpflege zuständig sein können, die Durchführung und Kontrolle von Instandhaltungsmaßnahmen (Wartung, Inspektion, Instandsetzung), die Durchführung von Modernisierungen, in der Regel nach Rücksprache mit dem/den Eigentümer(n), sowie die Durchführung von Wohnungsabnahmen und die Neuvermietung von Wohnungen.

Branchen von A bis Z

Verdienen Sie genug?

Vergleichen Sie jetzt kostenlos und anonym Ihr Gehalt.

Jetzt Gehalt vergleichen
Gehalt.detrust-pilot trustsiegel
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen