Karriere - Ratgeber und Lexikon
Ergebnisse verbessern - jetzt Ort hinzufügen!
  • Ort hinzufügen

Wann gelten die Tarifverträge?

Günstig ist es, wenn für Ihr Arbeitsverhältnis ein Tarifvertrag gilt. Denn dieser regelt die Mindeststandards beispielsweise beim Gehalt, Kündigungsfristen, Urlaub und Arbeitszeiten. Der Tarifvertrag lässt sich in zwei Bereiche unterteilen. Die inhaltlichen Fragen zur Vergütung, Arbeitszeiten, Urlaub, usw. werden im so genannten normativen Teil festgelegt.


Der normative Teil ist damit für die Beschäftigten der wichtigere Teil. Der so genannte schuldrechtliche Teil beinhaltet alles, was zwischen den Tarifvertragsparteien vereinbart werden muss, zum Beispiel die Laufzeit oder die Kündigung des Tarifvertrages. Tarifverträge werden von den jeweiligen Arbeitgeberverbänden und den entsprechenden Gewerkschaften für ihre Mitglieder abgeschlossen. Sie gelten also zunächst nur zwischen Mitgliedern der Tarifvertragsparteien, d.h. in all den Fällen, wo der Arbeitgeber Mitglied des Arbeitgeberverbandes und der der Arbeitnehmer Mitglied der jeweiligen Gewerkschaft ist. Darüber muss der Tarifvertrag für allgemein verbindlich erklärt werden und seine Geltung im Arbeitsvertrag vereinbart werden.

Was regeln Tarifverträge?

Entgelt (Löhne, Gehälter, Ausbildungsvergütungen),

Sonderzahlungen,

Weihnachtsgeld, Leistungszulagen

Belastungszulagen

Arbeitszeit, Kurzarbeit, Mehr-, Nacht-, Sonn-, Feiertagsarbeit

Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall

Verdienstsicherung für ältere Beschäftigte

Urlaubsdauer, Zusatzurlaub, Urlaubsvergütung

Vergütung von Dienstreisen

Beendigung des Arbeitsverhältnisses, Kündigungsfristen

Kündigungsschutz für ältere Beschäftigte

Wiedereinstellung für Zeiten der Kindererziehung

Altersteilzeit

Vermögenswirksame Leistungen

Beschäftigungssicherung

Gut zu wissen: Informationen zu Tarifverträgen erhalten Sie bei den Gewerkschaften. Die im Betrieb gültigen Tarifverträge sind in der Regel beim Betriebsrat einzusehen oder an einer "geeigneten Stelle im Betrieb", wo der Arbeitgeber sie auslegen muss.

Weiterführende Infos zum Thema:

Befristeter Arbeitsvertrag: Wie oft darf er verlängert werden?

Das sind die merkwürdigsten Klauseln im Arbeitsvertrag

4 Wege um vorzeitig aus dem Arbeitsvertrag zu kommen

Schriftliche Verlängerung bei befristetem Arbeitsvertrag

Verdienen Sie genug?

Vergleichen Sie jetzt kostenlos und anonym Ihr Gehalt.

Jetzt Gehalt vergleichen
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen