Was verdient eigentlich ein …?
3.145 €
5.607 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 26.765 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Account-Manager/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Account-Manager/-in per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Account-Manager/-in – Berufsbild

Bei Account-Managern dreht sich alles um die Kundenbeziehungen eines Unternehmens: Neben der Betreuung von Bestandskunden und Vertriebspartnern zählt auch das Anwerben neuer Kunden zu ihren Aufgaben. Möchte man als Account-Manager bzw. Account-Managerin tätig sein, benötigt man zunächst eine Ausbildung, die durch eine kaufmännische Weiterbildung im Bereich Marketing und Vertrieb ergänzt wird. Aber auch das Studium im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich ermöglicht den Zugang zu dieser Tätigkeit.

Arbeitsfelder für Account-Manager

Hat man die Weiterbildung oder das Studium erfolgreich abgeschlossen, ist es möglich, in Unternehmen aller Wirtschaftszweige Beschäftigung zu finden. Darunter fallen Unternehmen aus den Bereichen Handel und Industrie, aber auch größere Handwerksbetriebe können eine Anstellungsmöglichkeit bieten. Darüber hinaus ist es möglich, im IT- und Dienstleistungsbereich tätig zu sein.

Aufgaben des Account-Managements

Als Account-Manager bzw. Account-Managerin muss man vor allem eins: eigenverantwortlich arbeiten. Man ist für die Pflege und den Aufbau eines Kundenstamms zuständig und muss im Sinne des Unternehmens und vor allem umsatzverantwortlich handeln. Das bedeutet konkret, dass man Beratungsgespräche sowie Verkaufsgespräche führt und in Verbindung damit die Geschäftsprozesse analysiert und bewertet. Außerdem arbeitet man die Bedürfnisse des jeweiligen Kunden heraus und entwickelt Kundenentwicklungspläne bzw. ein entsprechendes Geschäftskonzept. Indem Account-Manager den Markt intensiv beobachten, können sie Verkaufsgebiete entwickeln und strukturieren, sodass sie entsprechende Vertriebsaktivitäten einleiten können. Angehörige dieser Berufsgruppe arbeiten mit mehreren Abteilungen eines Unternehmens zusammen. So sind sie z. B. stets in Interaktion mit der Vertriebs- oder Geschäftsleitung, der Marketingabteilung, der Entwicklungsabteilung und dem Sales Management.

Weitere Tätigkeiten

Dies alles tut der Account-Manager oder die Account-Managerin, um die Geschäftsbeziehungen zu optimieren, die Kundenzufriedenheit zu steigern und somit die Kundenbeziehungen langfristig zu stabilisieren. Denn nur ein Unternehmen, das einen stabilen Kundenstamm besitzt, kann sich auf dem Markt behaupten. Auf diese Weise tragen Account-Manager und -Managerinnen dazu bei, dass sich das Unternehmen oder der Betrieb erfolgreich entwickeln und halten kann. Eine weitere Tätigkeit ist die Erschließung neuer Geschäftsfelder, indem man Kunden zusammenführt und dem Zusammenschluss beratend und unterstützend beiseite steht.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Account-Manager/-in
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen