Was verdient eigentlich ein …?
2.715 €
4.009 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 1.970 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Arbeitsvorbereitung (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Arbeitsvorbereitung per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Arbeitsvorbereitung – Berufsbild

Wer in der Arbeitsvorbereitung tätig ist, der macht im produzierenden Gewerbe den ersten Schritt und bereitet die wirtschaftliche Fertigung verschiedenster Produkte vor. Die Arbeitsvorbereitung wird auch Auftragsvorbereitung genannt und gemeinhin als AV abgekürzt. Sowohl die Vorarbeit für die industrielle Fertigung einzelner Teile wie auch für Prozesse der Montage fallen ins Feld der Arbeitsvorbereitung. Die Abteilung Arbeitsvorbereitung ist grundsätzlich dafür da, einen optimalen Fertigungsablauf zu garantieren und dafür durch solide Organisation die idealen Voraussetzungen zu schaffen.

Schwerpunkte der Arbeit

Der Arbeitsvorbereiter bzw. die Arbeitsvorbereiterin kümmert sich um die beiden Bereiche Arbeitsplanung und Arbeitssteuerung, je nach Branche auch Fertigungsplanung und Fertigungssteuerung genannt. Der Schwerpunkt im Arbeitsalltag der Arbeitsvorbereiter kann dabei stark variieren. So kann z. B. mehr Augenmerk auf den Fertigungsmitteln oder auf der Materialplanung liegen.

Aufgaben der Arbeitsvorbereitung

Zunächst werden Planungsmaßnahmen entworfen, mit denen die Herstellung der geplanten Erzeugnisse sichergestellt wird. Die Arbeitsvorbereitung kann auf diesem Feld mit der Fabrikplanung als Planung des Fertigungssystems an sich beginnen. Die Wahl der gewählten Prozesse, der Arbeitsbedingungen und des Materials sind typische Aufgaben in dieser ersten Phase der Arbeitsvorbereitung. Auch die Programmierung der Fertigungseinrichtungen und die Kostenkalkulation zählen dazu, um funktionierende Pläne für den gesamten Arbeitsvorgang zu erstellen.

Weitere Tätigkeiten

Anschließend wird die Umsetzung der Planung überwacht und die Auftragsumsetzung korrigierend beeinflusst. Materialdisposition, Kapazitätsplanung und Terminübersicht muss die Arbeitsvorbereitung hier fortwährend als Kalkulationen leisten. Besonders wichtig sind die zu erstellenden Arbeitspläne und die beständige Kontrolle des Arbeitsfortschritts.

Beste Voraussetzungen

In der Arbeitsvorbereitung ist sowohl betriebswirtschaftliches Organisationstalent gefragt als auch die Fähigkeit, den Überblick zu behalten und ein Gefühl für produzierende Abläufe zu haben. Hinzu kommen solides technisches Hintergrundwissen und gute Rechenfähigkeiten. Oft muss man nach eigener Erfahrung Zahlen schätzen, sodass Erfahrung in der Fertigung unbedingt nötig ist. Weiterhin kommuniziert man viel mit anderen Abteilungen. Neben Dingen wie Materialbestellung geht es dabei auch um Themen wie Qualitätssicherung oder Lohnabrechnung. Der Beruf als Arbeitsvorbereiter verbindet Konstruktion und Fertigung und setzt die Lust und den Willen zu verbindlichen Absprachen mit anderen Mitarbeitern voraus.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Arbeitsvorbereitung
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen