Was verdient eigentlich ein …?
2.103 €
3.232 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 67 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Elektromonteur/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Elektromonteur/-in per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Elektromonteur/-in – Berufsbild

Die Ausbildung zum Elektromonteur wird so in Deutschland nicht mehr angeboten. Inhaltlich aber ganz ähnliche Ausbildungsberufe sind z. B. jene zum Elektroinstallateur, Elektroniker oder Elektroanlagenmonteur.

Einsatzgebiete

Hat man einen dieser Abschlüsse erworben oder den Beruf des Elektromonteurs früher erlernt, kann man vor allem bei Herstellern der industriellen Prozesssteuerungseinrichtungen arbeiten. Darunter fallen zum Beispiel Anlagen der Regelungs-, Mess- und Steuertechnik sowie der programmierbaren Steuerungen. Aber auch Energieversorger können als Arbeitgeber infrage kommen, sowie Betriebe der Elektroinstallation, die sich auf die technische Gebäudeausrüstung spezialisiert haben. Weiter können Elektromonteure in jedem Betrieb oder Unternehmen arbeiten, in dem Betriebs- und Produktionsanlagen verwendet und somit instand gehalten werden müssen. Darunter fallen z. B. Krankenhäuser wie auch Flughäfen und die produzierende Industrie.

Aufgaben

Als Elektromonteur bzw. Elektromonteurin beschäftigt man sich mit der Installation von elektrischen Bauteilen und deren regelmäßiger Wartung. Dabei kann es sich auch um die Erweiterung oder Modernisierung von Anlagen handeln. Auch die Reparatur von elektrischen Bauteilen fällt in den Aufgabenbereich der Monteure. Weiter installieren Elektromonteure Energie- und Versorgungsleitungen, Leitungsführungssysteme sowie Anlagen der Gebäudesystemtechnik. Auch Maschinen werden aufgerüstet und mit Automatisierungssystemen versehen. Als Elektromonteur bzw. Elektromonteurin programmiert man außerdem neue Systeme, konfiguriert diese und prüft sie anschließend auf ihre Funktion. Wenn diese neuen Systeme in Betrieb genommen werden können, folgt meist eine Schulung und Einführung der Mitarbeiter beziehungsweise der künftigen Anwender.

Weitere Funktionen

Zudem gehört auch die Organisation von Montagearbeiten von Anlagen in den Zuständigkeitsbereich der Monteure sowie die Überwachung der Arbeiten von anderen Dienstleistern. Innerhalb eines Betriebes beziehungsweise einer Produktionsstätte ist man außerdem als Fachkraft für die Unfallverhütung zuständig. Durch das erworbene Wissen in der Ausbildung kennt man die entsprechenden Vorschriften und kann diese umsetzen.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Elektromonteur/-in
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen