Was verdient eigentlich ein …?
3.358 €
6.265 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 21.022 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Contract-Manager/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Contract-Manager/-in per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Contract-Manager/-in – Berufsbild

Die Tätigkeit als Contract-Manager beziehungsweise Contract-Manager setzt ein Hochschulstudium im rechtswissenschaftlichen Bereich voraus. Erst nach dem Abschluss eines solchen Studiums ist es möglich, beruflich tätig zu sein. Meistens arbeitet man danach in einer Rechtsanwaltskanzlei oder in einem Notariat. Aber auch eine Verbraucherzentrale stellt eine Beschäftigungsmöglichkeit dar. Außerdem kann man bei Verbänden und Auskunfts- und Beratungsstellen tätig sein. Auch die Tätigkeit in einem Sachverständigenbüro ist denkbar.

Als Contract-Manager beziehungsweise Contract-Managerin hat man als Hauptaufgabe, Verträge zu gestalten, zu überarbeiten oder zu ändern. Man muss Kunden hinsichtlich dieser Veränderungen beraten und die Konsequenzen von Ergänzungen oder Streichungen aufzeigen. Denn durch die Änderung eines Vertrages kommt es auch zu Änderungen in den Rechten und Pflichten, die beide Parteien eines Vertrages eingegangen sind. Das bedeutet konkret, dass man entweder vor oder nach Vertragsunterzeichnung Verträge prüft und auch bereits bestehende Kontrakte kontrolliert.

Dabei muss man als Contract-Manager / Contract-Managerin den Kunden bei der Formulierung und Gestaltung eines Vertrages beraten, auf Unklarheiten hinweisen, zweideutige Klauseln aufzeigen und eventuell ungültige Formulierungen und Bestandteile streichen. Man berät den Kunden auch hinsichtlich von Ergänzungen, die zu einer besseren Klarheit des Vertrages führen können. Außerdem berät man Klienten, die einen bereits bestehenden Vertrag kündigen wollen. Dabei muss man einerseits die vertragsgemäßen Kündigungsmöglichkeiten prüfen und andererseits herausfinden, ob es bereits Gerichtsurteile gibt, die eine vorzeitige Auflösung ermöglichen.

Aber auch bei Großkunden beziehungsweise Klienten, die aus der Unternehmensbranche stammen, müssen entsprechende Verträge abgeschlossen werden. Auch hier ist man in unterstützender und beratender Funktion tätig, kann aber auch dafür engagiert sein, sämtliche Verträge eines Unternehmens aufzusetzen und mit der Unternehmensleitung zu besprechen. Denn auch die Verträge, die man an Endkunden, Großabnehmer und Lieferanten weitergibt, müssen rechtlich einwandfrei sein und dürfen keine Lücken oder Klauseln enthalten. Aus diesem Grund muss man als Contract-Manager/ Contract-Managerin das nationale und internationale Vertragsrecht kenne

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Contract-Manager/-in
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen