Gehaltsspanne: Corporate-Communications-Manager/-in in Deutschland

 
3.744 €
4.283 €
4.900 €
25%
50%
25%
  • 4.283 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • 3.744 € (Unteres Quartil) und 4.900 € (Oberes Quartil): 25% der Gehälter liegen jeweils darunter bzw. darüber.
  • Die berechneten Werte beziehen sich auf die allgemeine Verteilung der Gehälter in diesem Beruf (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Corporate-Communications-Manager/-in

 

Corporate-Communications-Managerinnen und Corporate-Communications-Manager sind für die Steuerung der Unternehmenskommunikation verantwortlich. In Konzernen und Betrieben sorgen sie für eine einheitliche und strategisch ausgerichtete Kommunikation. Diese beinhaltet sowohl die interne Kommunikation mit Mitarbeitern als auch die externe Kommunikation mit Lieferanten, Partnern und der interessierten Öffentlichkeit.

Ähnliche Berufe sind Communications-Manager, PR-Managerin, Head of PR, Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Pressesprecher, Referentin für Unternehmenskommunikation, Head of Communications und Customer-Relationship-Manager.

 
Stepstone Gehaltsplaner
Finde jetzt heraus, wie du mehr verdienen kannst.
Gehaltsplaner starten

Jobangebote für Corporate-Communications-Manager/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Tätigkeiten als Corporate-Communications-Manager

In ihrem Arbeitsalltag beschäftigen sich Corporate-Communications-Manager in erster Linie mit der Steuerung der Unternehmenskommunikation von Firmen und Organisationen. Diese teilt sich in interne und externe Kommunikation auf und richtet sich somit an alle Stakeholder. Die interne Kommunikation findet innerhalb des Unternehmens statt und richtet sich an Mitarbeiter und Führungskräfte. Lieferanten, Geschäftspartner, Kunden und Journalisten sind hingegen das Ziel der externen Kommunikation. Um ein einheitliches Auftreten zu gewährleisten, achten die Experten für Unternehmenskommunikation auf die strategische Gestaltung und Abstimmung aller Kommunikationsmaßnahmen.

Corporate-Communications-Manager verantworten auch die Erstellung von Kommunikationskonzepten, um die kommunikativen Ziele des Unternehmens zu erreichen. Hierzu identifizieren sie einzelne Zielgruppen sowie geeignete Kanäle für eine gezielte Ansprache. Zudem achten sie darauf, dass im Rahmen der kommunikativen Aktivitäten keine Widersprüche entstehen und die Corporate Identity des Unternehmens gewahrt wird. Corporate-Communications-Manager übernehmen neben konzeptionellen Aufgaben und strategischen Planungen auch die Erstellung von Inhalten zur externen und internen Kommunikation. Hierzu verfassen sie Pressemitteilungen, Social-Media-Content und andere Texte. Im Rahmen ihrer Arbeit können sie auch mit der Organisation von Veranstaltungen und Pressekonferenzen betraut sein.

Wo arbeiten Corporate-Communications-Managerinnen?

Corporate-Communications-Managerinnen können in nahezu allen Wirtschaftsbereichen arbeiten. Professionelle Kommunikation ist für Industriebetriebe und Handelsunternehmen ebenso wichtig wie für Verbände, Organisationen und Anbieter unterschiedlicher Dienstleistungen. Dabei können die Expertinnen für Unternehmenskommunikation ihr Fachwissen in verschiedenen Abteilungen einbringen: Einsatzmöglichkeiten ergeben sich beispielsweise in der PR und im Marketing sowie in dedizierten Social-Media-Abteilungen oder Pressestellen. Häufig findet sich der Aufgabenbereich von Corporate-Communications-Managerinnen in Stellenausschreibungen auch unter alternativen Berufsbezeichnungen wie beispielsweise Communications-Managerin, PR-Manager oder Kommunikationsmanagerin.

Der große Gehaltsvergleich: Check mal, wo du stehst
Verdiene ich eigentlich genug? Wir bringen Klarheit in den Gehaltsdschungel und verraten dir, welche Faktoren dein Gehalt beeinflussen.
Gehälter nach Bundesland: Corporate-Communications-Manager/-in
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 4.485 €
Bayern: 4.376 €
Berlin: 4.130 €
Brandenburg: 3.766 €
Bremen: 4.190 €
Hamburg: 4.413 €
Hessen: 4.454 €
Mecklenburg-Vorpommern: 3.682 €
Niedersachsen: 4.090 €
Nordrhein-Westfalen: 4.298 €
Rheinland-Pfalz: 4.241 €
Saarland: 4.159 €
Sachsen: 3.778 €
Sachsen-Anhalt: 3.736 €
Schleswig-Holstein: 4.046 €
Thüringen: 3.774 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Ausbildung und Weiterbildung als Corporate-Communications-Manager

Für den Beruf des Corporate-Communications-Managers existiert kein festgelegter Ausbildungsweg. Arbeitgeber verlangen in der Regel ein abgeschlossenes Studium oder eine Ausbildung mit kommunikationswissenschaftlichem Bezug, z. B. ein Studium der Kommunikationswissenschaft. Allerdings besteht auch die Möglichkeit eines Quereinstiegs für Geisteswissenschaftler, die Praxiserfahrung im Journalismus oder in der PR gesammelt haben. Insgesamt sollten Berufsanwärter sich durch Arbeitserfahrung und fundiertes Fachwissen in den Bereichen Unternehmenskommunikation, Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikationsmanagement auszeichnen. Die notwendigen Kenntnisse können auch im Rahmen spezialisierter Fortbildungen erlernt werden. Branchenexpertise kann von Vorteil sein, um sich im Bewerbungsverfahren durchzusetzen.

Corporate-Communications-Manger können Anpassungsweiterbildungen nutzen, um ihr Fachwissen zu vertiefen und neue Erkenntnisse in ihre Arbeit zu integrieren. Sinnvolle Weiterbildungsthemen sind unter anderem:

Eine Aufstiegsweiterbildung kann die Karriereperspektiven nachhaltig verbessern und den Weg in Führungspositionen ebnen. Zu diesem Zweck können Corporate-Communications-Manager ein weiterführendes Studium mit kommunikationswissenschaftlichem oder betriebswirtschaftlichem Bezug absolvieren sowie eine Promotion oder Habilitation anstreben.

Wichtige Fähigkeiten als Corporate-Communications-Managerin

Kommunikation hat einen wesentlichen Einfluss auf den Erfolg eines Unternehmens. Eine Corporate-Communications-Managerin sollte sich deshalb vor allem durch Kommunikationskompetenz und Verantwortungsbewusstsein auszeichnen. Hierzu gehören sowohl sprachliche und rhetorische Fähigkeiten als auch ein souveränes und professionelles Auftreten. Als Managerin in der Unternehmenskommunikation sollte sie über Kreativität und konzeptionelle Fähigkeiten verfügen. Gepaart mit ihrer analytischen Denkweise und einer strukturierten Arbeitsweise kann eine Corporate-Communications-Managerin innovative Ideen entwickeln und umsetzen. Insbesondere im Bereich der Krisenkommunikation sind Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Lösungsorientierung gefragt. Bei der Organisation von Veranstaltungen können sich Teamfähigkeit und Organisationstalent als nützliche Fähigkeiten erweisen.

 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
4.690 €
 
7–9 Jahre
4.035 €
 
3–6 Jahre
3.816 €
 
< 3 Jahre
3.650 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
5.851 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
4.764 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
4.403 €
 
< 100 Mitarbeiter
3.912 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Diese Berufe könnten für Sie auch interessant sein:
Bruttogehalt:

Jobangebote für Corporate-Communications-Manager/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden