Was verdient eigentlich ein …?
3.165 €
4.825 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 176 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für DV-Schulung (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu DV-Schulung per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

DV-Schulung – Berufsbild

In einer DV-Schulung geht es um die Vermittlung der Inhalte der elektronischen Datenverarbeitung. Ein Trainer informiert über unterschiedlichste Bereiche des Feldes EDV, bringt die Funktionsweise, Möglichkeiten und Tricks rund um den Computer bei und übt den effektiven Umgang mit der digitalen Datenverarbeitung. Das Arbeiten mit bestimmter Software aus dem Bereich der üblichen Textverarbeitungs-, Tabellen und Datenbankprogramme.

Die Anwendung der Informationssysteme im Berufsalltag ist ein großer Teil ihres Zwecks und ein Bereich, den Informatiker hilfreich begleiten können. Die Anwender sind ja quasi die Kunden der informatischen Systeme und entsprechend muss sichergestellt sein, dass die Benutzer auch gut mit der digitalen Datenverarbeitung zurecht kommen.

Dafür entwickelt und konzipiert ein Trainer seine Datenverabreitung-Schulung so, dass die Kursteilnehmer danach mehr von ihrem Datenverarbeitungsprogramm haben und es effektiver bedienen können. Denn oft hakt es an Kleinigkeiten oder es fehlt schlicht da Wissen für die bessere Nutzung der elektronischen Anwendungen. Die Handbücher sind meist zu lang, unübersichtlich und wenig nutzerfreundlich gestaltet, eine DV-Schulung dagegen kann gezielt mögliche Schwierigkeiten am PC aufspüren und direkt daran arbeiten.

So spart die Firma Arbeitzeit, da ihre Mitarbeiter mit dem PC arbeiten können. Oft finden die Schulungen sogar aufbauend statt und sind für verschiedene Niveaus von Anfänger bis Fortgeschrittene ausgerichtet. Meist wird eine DV-Schulung im betrieblichen Umfeld abgehalten und als offizielle Weiterbildungsmaßnahme genutzt. Es gibt aber auch DV-Schulungen im privaten Umfeld oder bei öffentlichen Einrichtungen, in denen anderes Klientel mit der Datenverarbeitung professionell in Berührung kommt.

Eine DV-Schulung wird meist von studierten Informatikern geleitet, die an der Hochschule alles über Computer gelernt haben. Die Trainer arbeiten meist freiberuflich, entweder selbstständig oder bei einem Träger. Oft werden Schulungen in der Datenverarbeitung nur als Nebentätigkeit veranstaltet von Trainern, die hauptsächlich selber im IT-Bereich tätig sind und nur auf Anfrage vor Ort beim Kunden eine DV-Schulung abhalten.

Umso wichtiger ist es, dass die Leiter einer DV-Schulung kundenfreundlich kommunizieren und gut erklären können, anstatt nur Fachwörter zu verwenden. Überhaupt ist man ständig im Kontakt mit Schulungs-Teilnehmern und muss es mögen, sein Wissen verständlich zu vermitteln.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt DV-Schulung
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen