Was verdient eigentlich ein …?
2.287 €
3.597 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 2.409 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Fachkraft für Postdienstleistungen (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Fachkraft für Postdienstleistungen per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in Ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Fachkraft für Postdienstleistungen – Berufsbild

Eine Fachkraft für Postdienstleistungen befasst sich mit dem Versand von Sendungen. Sie sortiert eingehende Briefe oder Pakete, plant die Reihenfolge der Zustellung und führt sie anschließend aus. Dabei nimmt die Dokumentation des Verlaufs der Sendung eine wichtige Rolle ein. Der vollständige Name des Berufs lautet Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen (kurz KEP). Die anfallenden Tätigkeiten erfordern Kompetenzen im Organisieren, körperliche Belastbarkeit und Freude im Kontakt mit Kunden.

Täglich gehen bei den Postunternehmen zahlreiche Pakete und Briefe ein. Die Betriebe verantworten einen reibungslosen, schnellen Versand. Das erfolgt mithilfe einer mehrstufigen Lagerstruktur. In der Nacht transportieren Verkehrsmittel die Sendungen zwischen großen Umschlagsplätzen. Anschließend folgt die Verladung der Pakete in den frühen Morgenstunden in die Zustellfahrzeuge. Eine Fachkraft fährt die Sendungen abschließend zum angegebenen Zielpunkt.



Die Arbeitszeiten einer KEP-Fachkraft hängen vom konkreten Stelleninhalt ab. In den Verteilzentren mit automatischen Sortieranlagen arbeiten die Angestellten bis in die Nacht. Das Fahren der Verkehrsmittel des außerbetrieblichen Transports übernehmen gelernte Berufskraftfahrer oder Eisenbahner. Für einen Zusteller beginnt der Arbeitstag sehr früh. Der Bedarf an ausgebildeten Fachkräften für Postdienstleistungen ist groß. Zwar nimmt der traditionelle Briefversand ab, stattdessen erleben die Pakete einen starken Aufschwung. Das Wachstum im Paketsektor geht auf den populären Internethandel mit zahlreichen Onlineshops zurück. Infolgedessen suchen Unternehmen aus der Branche geeignete, qualifizierte Mitarbeiter. Gleichermaßen steigt die Zahl der potenziellen Arbeitgeber seit der Deregulierung des Postmarktes im Jahr 2008.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Fachkraft für Postdienstleistungen
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen