Gehaltsspanne: Mitarbeiter/-in Poststelle in Deutschland

 
2.280 €
2.498 €
2.736 €
25%
50%
25%
  • 2.498 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • 2.280 € (Unteres Quartil) und 2.736 € (Oberes Quartil): 25% der Gehälter liegen jeweils darunter bzw. darüber.
  • Die berechneten Werte beziehen sich auf die allgemeine Verteilung der Gehälter in diesem Beruf (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Mitarbeiter/-in Poststelle

 

Mitarbeiter bzw. Mitarbeiterinnen in Poststellen haben vielfältige Aufgaben rund um den Betrieb der Poststelle. Sie organisieren, verwalten und verteilen die Post innerhalb eines Unternehmens, einer Behörde oder anderer Institutionen.

Da es in betriebsinternen Poststellen keine betriebsübergreifenden, einheitlichen Arbeitsaufgaben gibt, sondern immer nur die Aufgaben, die im entsprechenden Unternehmen Sinn ergeben, können sich einige Tätigkeiten betriebsbedingt unterscheiden.

 
Stepstone Gehaltsplaner
Finde jetzt heraus, wie du mehr verdienen kannst.
Gehaltsplaner starten

Jobangebote für Mitarbeiter/-in Poststelle

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Tätigkeiten und Aufgaben von Mitarbeitern in der Poststelle

Zu den Tätigkeiten eines Poststellenmitarbeiters gehören verschiedene Arbeiten rund um die Organisation und den Betrieb der Poststelle, beispielsweise die Entgegenahme von Post- und Paketsendungen. Die eingehenden Sendungen verteilt der Mitarbeiter der Poststelle an die jeweiligen Empfänger innerhalb des Unternehmens bzw. in deren Postfächer.

Die Organisation des Post- und Paketausgangs gehört ebenfalls zu seinen wesentlichen Aufgaben. Diese umfasst die Verpackung, Frankierung, den Versand und die Dokumentation der Sendungen. Die Arbeit mit einer Kuvertiermaschine ist vielen Mitarbeitern aus Poststellen vertraut.

In einigen Poststellen wird eingehende Post direkt gescannt und in digitalisierter Form an die entsprechenden Abteilungen bzw. an die entsprechenden Empfänger versendet. Auch dafür sind Poststellenmitarbeiter zuständig.

Außerdem verwalten sie ggf. die Ausgabe von Büromaterialien. Hinzu kommen kleinere Aufgaben, die der allgemeinen Organisation zuzuordnen sind. Der Umgang mit Telefon und EDV-Software ist hier oft zentraler Bestandteil der Arbeit.

In größeren Lagern kann es vorkommen, dass Mitarbeiter der Poststelle auch einen Gabelstapler fahren müssen. Dies hängt individuell vom Unternehmen ab.

Wo arbeiten Poststellenmitarbeiterinnen?

Poststellen gibt es in nahezu jedem größeren Unternehmen, welches auf Post- und Warensendungen angewiesen ist. Großunternehmen, die sowohl große Mengen an Post versenden als auch viel Post erhalten, müssen ihren Posteingang und Postausgang besonders geordnet verwalten, um die Übersicht zu behalten. Hier werden Mitarbeiterinnen für die Poststelle benötigt, um für Übersicht, Ordnung und einen reibungslosen Ablauf zu sorgen.

Banken, Versicherungen, Onlineshops, Logistikunternehmen und ähnliche Betriebe besitzen oft große Poststellen, da diese besonders viel Post erhalten und/oder Post verschicken.

Der große Gehaltsvergleich: Check mal, wo du stehst
Verdiene ich eigentlich genug? Wir bringen Klarheit in den Gehaltsdschungel und verraten dir, welche Faktoren dein Gehalt beeinflussen.
Gehälter nach Bundesland: Mitarbeiter/-in Poststelle
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 2.615 €
Bayern: 2.552 €
Berlin: 2.408 €
Brandenburg: 2.177 €
Bremen: 2.443 €
Hamburg: 2.574 €
Hessen: 2.598 €
Mecklenburg-Vorpommern: 2.150 €
Niedersachsen: 2.385 €
Nordrhein-Westfalen: 2.507 €
Rheinland-Pfalz: 2.473 €
Saarland: 2.425 €
Sachsen: 2.181 €
Sachsen-Anhalt: 2.167 €
Schleswig-Holstein: 2.360 €
Thüringen: 2.179 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Wie wird man Mitarbeiterin in einer Poststelle?

Die Voraussetzungen für die Mitarbeit in einer Poststelle sind sehr stark unternehmensabhängig.

Bei einigen Firmen wird kein besonderer Schul- oder Berufsabschluss vorausgesetzt. In anderen Unternehmen hingegen wird eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung verlangt. In jedem Fall empfiehlt es sich, kaufmännisches Verständnis zu besitzen oder sogar schon Erfahrungen in einem kaufmännischen Bereich gesammelt zu haben.

Auch eingeschriebene Studentinnen werden teilweise als Poststellenmitarbeiterinnen angestellt.

Welche Fähigkeiten benötigen Mitarbeiter in Poststellen?

Die Arbeit in einer Poststelle verlangt von den Mitarbeitern sowohl soziale und kommunikative Fähigkeiten im Umgang mit Lieferanten, Kunden und Kollegen als auch eine strukturierte und organisierte Arbeitsweise. Des Weiteren sind gute Deutschkenntnisse sehr wichtig, da es sich auch um Post handeln kann, die gelesen werden muss, um sie der passenden Abteilung zukommen lassen zu können.

Treten Probleme in der Poststelle auf, gilt es, Ruhe zu bewahren und lösungsorientiert zu arbeiten. Wer hektisch und unüberlegt handelt, vernachlässigt tendenziell die eigene Ordnung, was zu Chaos führen kann.

In einigen Poststellen, in denen zusätzlich große Pakete versendet und empfangen werden, müssen die Mitarbeiter eine geeignete körperliche Konstitution mitbringen. Sie sollten in diesem Fall körperlich belastbar sein und kräftig anpacken können.

Die Arbeit in einer Poststelle kann im Schichtdienst organisiert sein. Das bedeutet für die Poststellenmitarbeiter, dass sie zeitlich flexibel und der Arbeit im Schichtdienst gegenüber aufgeschlossen sein müssen.

 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
2.505 €
 
7–9 Jahre
2.359 €
 
3–6 Jahre
2.314 €
 
< 3 Jahre
2.281 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
2.713 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
2.686 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
2.580 €
 
< 100 Mitarbeiter
2.429 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Diese Berufe könnten für Sie auch interessant sein:
Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Jobangebote für Mitarbeiter/-in Poststelle

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden