Gehaltsspanne: Game-Tester/-in in Deutschland

 
4.017 €
4.640 €
5.360 €
25%
50%
25%
  • 4.640 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • 4.017 € (Unteres Quartil) und 5.360 € (Oberes Quartil): 25% der Gehälter liegen jeweils darunter bzw. darüber.
  • Die berechneten Werte beziehen sich auf die allgemeine Verteilung der Gehälter in diesem Beruf (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Game-Tester/-in

 

Game-Tester bzw. Game-Testerinnen sind Personen, die vor der Veröffentlichung von Computerspielen diese auf Fehler und Schwachstellen testen. Sie spielen das Spiel in verschiedenen Situationen und prüfen, ob alles wie vorgesehen funktioniert. Synonyme für Game-Tester sind zum Beispiel Spiele-Tester oder Qualitätssicherungs-Tester. In der Gaming-Industrie arbeiten Game-Tester eng mit Game-Designern und Programmierern zusammen. Ähnliche Tätigkeiten werden beispielsweise von Software-Testern in anderen Bereichen ausgeführt.

 
Stepstone Gehaltsplaner
Finde jetzt heraus, wie du mehr verdienen kannst.
Gehaltsplaner starten

Jobangebote für Game-Tester/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Was macht ein Game-Tester?

Game-Tester sind dafür verantwortlich, Videospiel-Software auf Fehler, Glitches und andere Probleme zu überprüfen, bevor sie veröffentlicht werden. Sie spielen die Spiele durch, um sicherzustellen, dass sie einwandfrei funktionieren und den erwarteten Standards entsprechen. Darüber hinaus sind sie auch dafür verantwortlich, Feedback und Verbesserungsvorschläge an die Entwickler weiterzugeben.

Ein typischer Arbeitstag eines Game-Testers beginnt mit der Überprüfung von Testprotokollen und Arbeitsaufträgen. Sie analysieren, welche Tests durchgeführt werden müssen und welche Bereiche des Spiels getestet werden müssen. Anschließend spielen sie das Spiel durch und suchen nach Fehlern und Unregelmäßigkeiten. Sie dokumentieren die gefundenen Probleme und geben Feedback an die Entwickler.

Während des Arbeitstages arbeiten Game-Tester oft eng mit anderen Teammitgliedern zusammen, einschließlich Entwicklern, Grafikdesignern und anderen Testern. Sie können auch an Meetings teilnehmen, um den Fortschritt des Projekts zu besprechen und ihre Ergebnisse zu präsentieren.

Ein weiterer wichtiger Teil des Jobs ist die Kommunikation mit anderen Testern und Entwicklern. Sie müssen in der Lage sein, ihre Ergebnisse klar und präzise zu dokumentieren und Probleme zu beschreiben, die sie gefunden haben. Sie sollten auch in der Lage sein, die gefundenen Probleme zu priorisieren, um sicherzustellen, dass die wichtigsten Probleme zuerst behoben werden.

 

Arbeitsumfeld und Arbeitsort des Game-Testers

Game-Testerinnen arbeiten in der Regel in der Videospielindustrie, sei es in einem Entwicklerstudio, bei einem Publisher oder bei einem Unternehmen, das sich auf das Testen von Videospielen spezialisiert hat. Einige Game-Testerinnen arbeiten auch als Freiberuflerinnen und bieten ihre Dienste verschiedenen Unternehmen an. Der Arbeitsort von Game-Testerinnen variiert je nach Unternehmen und Projekt. Einige Unternehmen haben eigene Testlabore, in denen die Game-Testerinnen arbeiten, während andere von zu Hause aus arbeiten können, indem sie eine Kopie des Spiels erhalten und es auf ihrer eigenen Hardware testen. In einigen Fällen müssen Game-Testerinnen auch vor Ort im Unternehmen arbeiten, um eng mit dem Entwicklungsteam zusammenzuarbeiten.

Neben der Videospielindustrie können Game-Testerinnen auch in anderen Branchen tätig sein, die Videospiele verwenden, z. B. in der Werbung oder im Bildungsbereich. In der Werbung werden oft interaktive Spiele für Marketingzwecke erstellt und benötigen Testerinnen, um sicherzustellen, dass sie reibungslos funktionieren. Im Bildungsbereich können Game-Testerinnen daran arbeiten, Lernspiele für Schülerinnen und Schüler zu entwickeln und zu testen.

Der große Gehaltsvergleich: Check mal, wo du stehst
Verdiene ich eigentlich genug? Wir bringen Klarheit in den Gehaltsdschungel und verraten dir, welche Faktoren dein Gehalt beeinflussen.
Gehälter nach Bundesland: Game-Tester/-in
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 4.859 €
Bayern: 4.742 €
Berlin: 4.474 €
Brandenburg: 4.080 €
Bremen: 4.539 €
Hamburg: 4.781 €
Hessen: 4.826 €
Mecklenburg-Vorpommern: 3.989 €
Niedersachsen: 4.432 €
Nordrhein-Westfalen: 4.657 €
Rheinland-Pfalz: 4.594 €
Saarland: 4.506 €
Sachsen: 4.093 €
Sachsen-Anhalt: 4.047 €
Schleswig-Holstein: 4.384 €
Thüringen: 4.089 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Wie wird man Game-Tester? Ausbildung und Studium

Um Game-Tester zu werden, ist in der Regel kein bestimmter Ausbildungsweg erforderlich. Eine Ausbildung im Bereich der Informatik oder des Game Designs kann jedoch von Vorteil sein, um das notwendige technische Verständnis zu erlangen. Einige Unternehmen bieten auch spezielle Trainingsprogramme oder Kurse an, um ihre Mitarbeiter in der Qualitätssicherung zu schulen.

Für eine Karriere als Game-Tester ist es wichtig, Erfahrung im Bereich des Spielens von Videospielen zu sammeln und ein gutes Auge für Details zu haben. Zudem sind Kommunikationsfähigkeiten und eine gewisse Frustrationstoleranz erforderlich, um Fehlerberichte und Feedback effektiv zu kommunizieren.

Weiterbildungen und Fortbildungen können in verschiedenen Bereichen stattfinden. Game-Tester können sich zum Beispiel in den Bereichen Game Design oder Informatik weiterbilden, um ein besseres Verständnis für die Entwicklung von Videospielen zu erlangen. Auch Schulungen in Projektmanagement oder Teamführung können von Vorteil sein, da Game-Tester oft in Teams arbeiten und Projekte verwalten müssen.

Die wichtigsten Eigenschaften eines erfolgreichen Game-Testers

Ein Game-Tester sollte über eine Reihe von Eigenschaften verfügen, um seine Arbeit effektiv ausführen zu können. Eine davon ist eine sorgfältige und akribische Arbeitsweise. Sie muss in der Lage sein, jedes Detail des Spiels zu prüfen und gründlich zu dokumentieren. Außerdem sollte sie über ein gutes Auge für Details verfügen, um mögliche Fehler oder Schwachstellen im Spiel zu identifizieren.

Weiterhin ist es wichtig, dass eine Game-Testerin über eine hohe Frustrationstoleranz verfügt. Ein normaler Arbeitstag kann sehr anstrengend sein, wenn man stundenlang das gleiche Level spielen muss, um sicherzustellen, dass alles einwandfrei funktioniert. Eine Game-Testerin sollte daher in der Lage sein, auch bei wiederholtem Spielen konzentriert und fokussiert zu bleiben.

Eine weitere wichtige Eigenschaft ist die Fähigkeit zur Kommunikation. Ihre Ergebnisse und Beobachtungen muss eine Game-Testerin klar und präzise dokumentieren und an die Entwickler weiterleiten. Zudem sollte sie effektiv mit anderen Testern zusammenzuarbeiten und einander bei der Fehlerbehebung zu unterstützen.

 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
5.055 €
 
7–9 Jahre
4.358 €
 
3–6 Jahre
4.166 €
 
< 3 Jahre
4.025 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
5.494 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
5.038 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
4.673 €
 
< 100 Mitarbeiter
4.174 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Diese Berufe könnten für Sie auch interessant sein:
Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Jobangebote für Game-Tester/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden