Gehaltsspanne: Gleichstellungsbeauftragte/-r in Deutschland

 
2.341 €
2.632 €
2.960 €
25%
50%
25%
  • 2.632 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • 2.341 € (Unteres Quartil) und 2.960 € (Oberes Quartil): 25% der Gehälter liegen jeweils darunter bzw. darüber.
  • Die berechneten Werte beziehen sich auf die allgemeine Verteilung der Gehälter in diesem Beruf (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Jobangebote für Gleichstellungsbeauftragte/-r

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Was wollen Sie über den Beruf wissen?

Gleichstellungsbeauftragte/-r

 

Gleichstellungsbeauftragte sorgen dafür, dass Frauen und Männer im sozialen, politischen und betrieblichen Leben gleichberechtigt und dementsprechend einander gleichgestellt sind. Sie arbeiten in Behörden, sozialen Einrichtungen, Gemeinden und Unternehmen.

Auf Bundesverwaltungsebene wird ihre Funktion durch § 19 Bundesgleichstellungsgesetz (BGleiG) geregelt. In den Verwaltungsvorschriften der Bundesländer finden sich entsprechende Regelungen, hier dienen Landesgleichstellungsgesetze (LGleiG) für die Gleichstellung von Frauen und Männern (auch Frauenförderung genannt) sowie für die Gleichstellung behinderter Menschen. In der Bundeswehr gibt es hingegen das Soldatinnen- und Soldatengleichstellungsgesetz (SGleiG). Alle genannten Gesetze sehen die Besetzung der Position mit einer Frau vor.

Gleichstellungsbeauftragte werden auch als Frauenbeauftragte, Frauenvertreterinnen oder Beauftragte für Chancengleichheit bezeichnet. Sie ähneln Diversity-Managern, welche die personelle Vielfalt und Unterschiede zwischen Mitarbeitenden eines Unternehmens wertschätzen, fördern und nutzen.

Weitere ähnliche Berufe sind Sicherheitsbeauftragte, Integrationsmanager, Integrationsfachkraft, Sozialarbeiter sowie Fachkraft für Inklusion.

 
 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
2.661 €
 
7–9 Jahre
2.525 €
 
3–6 Jahre
2.478 €
 
< 3 Jahre
2.441 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Verdienen Sie genug ? In 2 Minuten wissen Sie es.
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden
Gehälter nach Bundesland: Gleichstellungsbeauftragte/-r
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 2.850 €
Bayern: 2.766 €
Berlin: 2.496 €
Brandenburg: 2.159 €
Bremen: 2.542 €
Hamburg: 2.794 €
Hessen: 2.849 €
Mecklenburg-Vorpommern: 2.116 €
Niedersachsen: 2.429 €
Nordrhein-Westfalen: 2.671 €
Rheinland-Pfalz: 2.592 €
Saarland: 2.520 €
Sachsen: 2.172 €
Sachsen-Anhalt: 2.153 €
Schleswig-Holstein: 2.333 €
Thüringen: 2.184 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
2.806 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
2.785 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
2.703 €
 
< 100 Mitarbeiter
2.583 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 

Jobangebote für Gleichstellungsbeauftragte/-r

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden