Was verdient eigentlich ein …?
2.962 €
5.613 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 3.844 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Gruppenleiter/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Gruppenleiter/-in per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Gruppenleiter/-in – Berufsbild

Ein Gruppenleiter / eine Gruppenleiterin ist grundsätzlich jemand, der eine Gruppe aus mehreren Personen führt. Als solches ist ein Gruppenleiter immer auch eine Führungskraft auf der unteren Ebene des Managements, die Menschen als Team zusammenbringt, um sie in ihrer Gemeinsamkeit erfolgreich anzuleiten und zu motivieren.
Er wird immer von einer verantwortlichen Autorität zur Gruppenleitung berufen, mit entsprechenden Kompetenzen versehen und ist dann verantwortlich dafür, dass die Gruppe zusammenwächst und produktive Prozesse ablaufen. Er soll gesetzte Ziele mit der Gruppe erreichen und verantwortet die Gruppenarbeit nach außen hin, ist also kein interner Gruppensprecher oder indirekter Gruppenchef. Häufig sind Gruppenleiter auch Stellvertreter für Abteilungsleiter und stehen in der Hierarchie der Leitungskette an unterster Stelle.

Gruppenleiter / Gruppenleiterinnen können in der pädagogischen Arbeit vor allem Grund- und Kindergruppen leiten. Auch heilpädagogisch gibt es viele Gruppenleiter von sozial benachteiligten oder körperlich eingeschränkten Gruppen. Vor allem in der Sozialarbeit sind Gruppenleiter oft ehrenamtlichere ältere Jugendliche, die in Verbänden oder kirchlichen Kontexten arbeiten.
Sie sind aber auch in der Wirtschaft bzw. der staatlichen Verwaltung für unterschiedlichste Arbeitsgruppen, Qualitätszirkel und Projektteams zuständig. In der Industrie sind Gruppenleiter häufig als Materialgruppenleiter, Meister, Verkaufsgruppenleiter oder Büroleiter eingesetzt und übernehmen die Personalplanung.

Wichtig für ein Verständnis der Tätigkeit eines Gruppenleiters / einer Gruppenleiterin ist die jeweilige von ihm geleitete Gruppe, von der die konkrete Arbeit stark abhängt. Auch die Gruppengröße beeinflusst die Tätigkeit als Gruppenleiter stark. Grundsätzlich steht entweder ein sachliches Erfolgsstreben oder der Spaßfaktor von Gruppen im Vordergrund. Wichtige Aufgaben können je nach Zusammensetzung und Kontext der Gruppe die Förderung der Gruppenmitglieder oder das effiziente Erfüllen auf Gruppenaufgaben sein. Es können in demokratischen Verfahren Entscheidungen getroffen und ein Arbeitsfluss hergestellt werden.

Der Gruppenleiter erstellt ein Konzept und führt die Gruppe zusammen, er organisiert den Rahmen der Gruppenarbeit, motiviert und unterstützt die Gruppe und kontrolliert auch die Art und das Ergebnis der Zusammenarbeit. Er regt Arbeitsteilung an und wird bei Problemen korrigierend tätig. Dafür muss er sich in der jeweiligen Branche gut auskennen und vor allem sozial sehr kompetent sein. Eine selbstsichere Ausstrahlung, ein freundliches Wesen und ein guter Umgang mit Menschen sind für jeden Gruppenleiter unerlässlich.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Gruppenleiter/-in
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen