Was verdient eigentlich ein …?
Berechnung nicht möglich.
Nicht genügend Datensätze vorhanden.
Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Jugendreferent/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Jugendreferent/-in per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Jugendreferent/-in – Berufsbild

Ein Jugendreferent / eine Jugendreferentin übernimmt Leitungsfunktionen in der Jugendarbeit als Teil des Sozialwesens. Er organisiert die gesamte Jugendarbeit in seinem Bereich und übernimmt die pädagogische Verantwortung sowie die Pressearbeit.

Ein wichtiger Teil der Arbeit ist die Dokumentation der Ergebnisse und die beständige Reflexion über Erfolge bzw. Misserfolge in der Jugendarbeit. Auch erstellen Jugendreferenten pädagogische Konzepte, jugendgeeignetes Material und konkrete Arbeitspläne, um die Umsetzung der Konzepte voran zu treiben. Als Jugendreferent betreut man auch selbst Projekte und organisiert Aktivitäten für die Jugendlichen. Alle Tätigkeiten werden vom Jugendreferenten auch wissenschaftlich hinterfragt und durch eine beständige pädagogische Forschung gestützt.
Durch die Chefrolle ist der Jugendreferent auch für die Fortbildung seiner Mitarbeiter verantwortlich und befindet sich bei regelmäßigen Tagungen in ständigem Austausch mit fachlichen Kollegen. Jugendreferenten werden oft als Delegierte in Gremien geschickt. Ein weiterer großer Teil ihrer Arbeit ist die Öffentlichkeitsarbeit, um einerseits die Jugendlichen über das Angebot zu informieren und andererseits auch Sponsoren und Unterstützung zu werben.

Jugendreferenten / Jugendreferentinnen sind häufig in Heimen und Jugendzentren tätig oder arbeiten bei Beratungsstellen und für Kommunen in der kommunalen Jugendarbeit. Auch Jugendorganisationen, verschiedenste Verbände, Parteien oder Kirchen beschäftigen oft eigene Jugendreferenten.
Um als Jugendreferent arbeiten zu können, braucht man ein Studium der Pädagogik oder Erziehungswissenschaft, am besten mit Schwerpunkt Sozialpädagogik. Außerdem muss man Berufserfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen sammeln und eine passende Weiterbildung machen. Wenn man im religiösen Kontext arbeiten will, wird manchmal die entsprechende Konfession erwartet.
Man muss als Jugendreferent Spaß an der Arbeit mit Menschen und einen besonders guten Dreht zu Heranwachsenden haben. Die Fähigkeit zu einer sinnvollen Freizeitgestaltung und strukturiertem Bildungsmanagement sind weiterhin grundlegend wichtig. Durchsetzungsfähig, energiegeladen und sympathisch sollte ein Jugendreferent wirken, um die Jugendlichen von sich und seinen Ideen zu überzeugen.

Wichtig ist es auch, sich immer mit dem Wandel der Welt von Jugendlichen und mit den neuen Erkenntnissen der Gesellschaftswissenschaft zu befassen und hier auf dem Laufenden zu sein. Auch kann eine Spezialisierung auf interkulturelle Jugendarbeit und eine therapeutische Weiterbildung sinnvoll sein, um als Jugendreferent langfristig Karriere zu machen.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Jugendreferent/-in
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen