Was verdient eigentlich ein …?
Berechnung nicht möglich.
Nicht genügend Datensätze vorhanden.
Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Bausachverständige/-r (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Bausachverständige/-r per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Bausachverständige/-r – Berufsbild

Ein interner Bausachverständiger arbeitet bevorzugt bei Unternehmen aus der Versicherungs-Branche. Er gilt als Experte für Gebäude, für deren Wert und für die Einschätzung entstandener Schäden. Den Gegenpart bildet der externe Sachverständige, der unabhängig von der Versicherung arbeitet.

Der interne Bausachverständige übernimmt innerhalb des Versicherungsbetriebs unterschiedliche Aufgaben. Folglich handelt es sich um einen abwechslungsreichen und vielseitigen Beruf. Grundsätzlich unterteilen sich die Angestellte einer Versicherung in Mitarbeiter im Innendienst sowie die Schadensregulierer. Letztere arbeiten vor Ort, um einen bestehenden Schaden oder Defekt zu bewerten. Ein interner Bausachverständiger fungiert als Experte, der beide Bereiche unterstützt.

Ergeben sich in einem Versicherungsfall Fragen, wenden sich sowohl der Innendienst wie die Schadensregulierer an den Sachverständigen. Er bringt daraufhin sein Wissen ein, um die Beurteilung der Situation zu einem zufriedenstellenden Ergebnis zu bringen. Der interne Sachverständige befasst sich beispielsweise mit den Gründen, die zu einem Sachschaden an einem Gebäude führten. Ferner ermittelt er den entstandenen finanziellen Schaden. Das geht mit Besichtigungen der betroffenen Gebäude vor Ort einher. Je nach Tätigkeitsgebiet der Versicherung fallen deswegen mitunter Anfahrten über größere Distanzen an. Das erfordert die Bereitschaft zu längeren Reisen.



Die Versicherungen beauftragen neben ihrem internen Personal externe Gutachter und fragen sie nach einer zweiten Meinung. An diesem Punkt hilft der interne Sachverständige bei der Auswahl geeigneter externer Partner. Er führt dabei Qualitätskontrollen der potenziellen Kandidaten durch.

Ferner geben interne Bausachverständige ihr Fachwissen innerhalb ihres Arbeitgebers an das vorhandene Personal weiter. Dazu führen die Sachverständigen Schulungen durch. In den zugehörigen Seminaren referieren sie über Themen wie das Baurecht oder fachliche Aspekte. An den Schulungen nehmen Innendienst-Angestellte und Schadensregulierer teil.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Bausachverständige/-r
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen