Was verdient eigentlich ein …?

Jobangebote für Jobvermittler/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  

Jobvermittler/-in – Berufsbild

Um als Jobvermittler beziehungsweise Jobvermittler tätig sein zu können, benötigt man ein abgeschlossenes Studium in dem Bereich der Sozial-, Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften. Aber auch die abgeschlossene, kaufmännische Ausbildung kann eine Zugangsmöglichkeit zu dieser Tätigkeit sein. Dabei müssen allerdings fundierte Kenntnisse in dem Personalwesen vorhanden sein. Wer bei der Agentur für Arbeit als Jobvermittler oder Jobvermittlerin tätig sein will, muss ein entsprechendes Hochschulstudium mit zusätzlichen Qualifikationen vorzeigen können.


Daher ist es möglich, an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit, einer staatlich anerkannten Fachhochschule für das Arbeitsmanagement, zu studieren. Wer bereits im Bereich des Arbeitsmanagements tätig war und entsprechende Erfolge vorzeigen kann, kann ebenfalls in dieser Funktion tätig sein. Nach dem erfolgreichen Studium oder der entsprechenden Ausbildung kann man, neben der Beschäftigung bei der Agentur für Arbeit, auch für private Arbeitsvermittlungen und Personalberatungsunternehmen tätig sein. Außerdem ist die Tätigkeit bei einer eigenen Vermittlungsagentur, bei Zeitarbeitsfirmen oder als Selbstständiger möglich.

Die Hauptaufgabe eines Jobvermittlers oder einer Jobvermittlerin besteht selbstverständlich darin, Arbeitssuchende bei der Vermittlung, Suche und Integration von Arbeitsstellen zu unterstützen. Dabei übernehmen sie eine beratende Funktion und begleiten den Arbeitssuchenden oder die Arbeitssuchende bei dem Prozess der Bewerbungen. Auf der anderen Seite können sie aber Unternehmensleitungen und andere Arbeitgeber bei der Suche nach qualifiziertem und kompetentem Personal unterstützen. Dadurch, dass der Arbeitsuchende oder die Arbeitsuchende eine genaue Suchmaske ausfüllen muss, werden die Jobs und Beschäftigungsmöglichkeiten zunächst individuell gesucht.

Sollte dabei kein Erfolg möglich sein, werden weitere, der jeweiligen Kompetenzen entsprechenden Alternativen gesucht. Dabei kommt es darauf an, eine möglich hohe Relevanz zu finden. Das heißt, dass man verwandte Jobs für den Arbeitsuchenden oder die Arbeitsuchende herausfindet. Um eine erfolgreiche Bewerbung zu ermöglichen, werden Qualifikationsprofile erstellt und alle Bewerbungsunterlagen zusammengestellt. Ein Jobvermittler oder eine Jobvermittlerin nimmt dabei oftmals auch selbst Kontakt mit Firmen, Unternehmen und Betrieben auf, um eine erfolgreiche Vermittlung zu ermöglichen.

Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen