Was verdient eigentlich ein …?
2.322 €
3.702 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 12.405 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Kaufmännisches Qualitätswesen (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Kaufmännisches Qualitätswesen per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Kaufmännisches Qualitätswesen – Berufsbild

Kaufmännisches Qualitätswesen gehört zum kaufmännischen Facility Management. Facility Management kann als ein ganzheitlicher und strategischer Managementansatz bezeichnet werden, um Gebäude, Prozesse und Inhalte fortdauernd bereitzustellen, ihre Funktion sicherzustellen und an die Bedürfnisse des Marktes anzupassen. Damit ist Facility Management für die Optimierung des Betriebes, die Wirtschaftlichkeit, die Nutzung und Vermarktung sowie die Werterhaltung alle Liegenschaften und Einrichtungen zuständig. Inklusive aller dafür notwendigen Prozesse. Das Ziel ist es, langfristig den Ertrag zu steigern, die Qualität zu sichern und den Wert zu erhalten. Kompetenzbereiche im Facility Management sind Betrieb und Instandhaltung, Immobilien und Liegenschaften, Planung und Projektmanagement, Mitarbeiter und Umweltfaktoren, Finanzierung, Facility Funktion, Qualitätsbewertung und Innovation, Kommunikation und Technologie.

Zum kaufmännischen Qualitätswesen gehören somit die Planung, die Durchführung und die Kontrolle von Maßnahmen, die zum Ziel haben, die Qualität der Produktionsprozesse und damit die Qualität der Güter und Waren nachhaltig zu optimieren. Heute steigen die Ansprüche der Kunden an die Leistungsqualität von Firmen und Unternehmen ständig. Für Unternehmen wird es daher immer wichtiger, das kaufmännische Qualitätswesen im Betrieb nicht zu vernachlässigen. Hier ist die Leitung des Unternehmens gefragt. Denn dieser Arbeitsbereich ist heute gefragter denn je. Um die eigene Marktposition zu halten bzw. zu verbessern, ist es wichtig die eigenen Mitarbeiter für kaufmännisches Qualitätswesen zu interessieren. Die Erfahrung und die Kompetenz, die die Mitarbeiter im Qualitätswesen besitzen, müssen sinnvoll in den täglichen Unternehmensprozess eingebracht werden.

Dieser Bereich beinhaltet unter anderem die intensive Zusammenarbeit mit Lieferanten, die verstärkte Setzung auf Prävention in Planung, Vorbereitung und Fertigung sowie eine direkte und nachhaltige Einflussnahme auf die Gestaltung von Verträgen. Zum Qualitätswesen gehören daher operative und strategische Aufgaben, darunter Organisation, Qualifikation, Motivation und Beratung. Innerhalb des kaufmännischen Qualitätswesens spielt auch das Qualitätsberichtswesen eine wichtige Rolle. Denn qualitätsbezogene Daten sind die Basis für die Qualitätsberichte. Damit kaufmännisches Qualitätswesen wie gewünscht funktioniert, muss die gesamte Führungsebene mitwirken. Das betrifft nicht nur den Qualitätsmanager, auch die Mitarbeiter im Qualitätswesen müssen durch ständige Weiterbildung ihren Beitrag dazu leisten.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Kaufmännisches Qualitätswesen
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen