Gehaltsspanne: Model in Deutschland

 
2.738 €
3.033 €
3.359 €
25%
50%
25%
  • 3.033 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • 2.738 € (Unteres Quartil) und 3.359 € (Oberes Quartil): 25% der Gehälter liegen jeweils darunter bzw. darüber.
  • Die berechneten Werte beziehen sich auf die allgemeine Verteilung der Gehälter in diesem Beruf (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Model

 

Sie zieren die Cover diverser Kataloge und Modezeitschriften, sind auf den Laufstegen dieser Welt zu sehen und begegnen uns alltäglich im Fernsehen oder im Internet. Models präsentieren verschiedene Produkte: von Klamotten, Schmuck oder Make-up bis hin zu Autos, Duschgel oder Waschmittel sind keine Grenzen gesetzt. Sowohl Männer als auch Frauen können den Beruf des Models ergreifen.

Ein verwandter Beruf ist Model-Booker.

 
Stepstone Gehaltsplaner
Finde jetzt heraus, wie du mehr verdienen kannst.
Gehaltsplaner starten

Jobangebote für Model

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Das sind die Aufgaben eines Models

Models präsentieren und vermarkten verschiedenste Produkte auf Laufstegen, drehen Werbespots und absolvieren Fotoshootings für verschiedene Kunden. Je nach Auftraggeber variieren auch die Aufgaben und Anforderungen an das Model. Grundsätzlich muss jedes Model zuerst eine sogenannte Sedcard mit Fotos sowie Informationen über beispielsweise Körpermaße und Größe anfertigen lassen. Diese dient zur Bewerbung für einzelne Aufträge. Ist das Model bei einer Agentur unter Vertrag, regelt diese die Termine und Aufträge, welche ganz unterschiedlich aussehen können. Für Make-up oder andere Kosmetikartikel wird das Model meist für Werbespots oder Fotokampagnen gebucht, auf Laufstegen präsentiert es Klamotten oder Schuhe und für Musikvideos wird es für Schauspielarbeiten gebucht. Obwohl die Jobs eines Models sehr vielfältig sind, bleibt eines immer gleich: Ein Model muss stets die Anweisungen von Regisseuren oder Fotografen befolgen sowie Kritik oder Anweisungen schnell umsetzen. Zusätzlich gehören zu den Aufgaben eines Models auch regelmäßiger Sport und eine gesunde Ernährung sowie das Reisen durch die ganze Welt, um an Events und Modeschauen teilnehmen zu können.

Wo arbeitet ein Model?

Grundsätzlich kann ein Model auf der ganzen Welt arbeiten und fliegt üblicherweise von Auftrag zu Auftrag. Die meisten Models sind bei einer Agentur unter Vertrag und nehmen nur Engagements an, welche diese Agentur für sie vermittelt hat. Doch auch die Arbeit als Freiberufler ist eine Möglichkeit.

Der große Gehaltsvergleich: Check mal, wo du stehst
Verdiene ich eigentlich genug? Wir bringen Klarheit in den Gehaltsdschungel und verraten dir, welche Faktoren dein Gehalt beeinflussen.
Gehälter nach Bundesland: Model
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 3.176 €
Bayern: 3.099 €
Berlin: 2.924 €
Brandenburg: 2.666 €
Bremen: 2.967 €
Hamburg: 3.125 €
Hessen: 3.154 €
Mecklenburg-Vorpommern: 2.607 €
Niedersachsen: 2.896 €
Nordrhein-Westfalen: 3.044 €
Rheinland-Pfalz: 3.003 €
Saarland: 2.945 €
Sachsen: 2.675 €
Sachsen-Anhalt: 2.645 €
Schleswig-Holstein: 2.865 €
Thüringen: 2.672 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

So wird man Model

Der Zugang zum Beruf des Models ist nicht reglementiert und eine Ausbildung ist gesetzlich nicht vorgeschrieben. Theoretisch ist es also jedem möglich, diesen Beruf zu ergreifen. Da der Job jedoch sehr anstrengend ist und gewisse körperliche Voraussetzungen notwendig sind, wird nur ein geringer Teil der angehenden Models erfolgreich. Der Weg zum Erfolg geht beim Modeln über eine Agentur oder einen Scout, meist spielt auch der Zufall eine große Rolle. Wer sich auf den Beruf vorbereiten und so die Chancen auf einen guten Vertrag erhöhen möchte, sollte schon in jungen Jahren mit Laufstegtraining und Fotoshootings anfangen. Auch Social-Media-Plattformen, beispielsweise Instagram, sowie Castingshows wie Germany's Next Topmodel sind mittlerweile zu Sprungbrettern für die Karriere in der Modeindustrie geworden.

Viele Models spezialisieren sich im Laufe ihrer Karriere. So gibt es Sportmodels, die für Sportprodukte werben oder Unterwassermodels, die als Meerjungfrauen posieren. Des Weiteren gibt es Fashion-Models, Plus-Size-Models, Petite-Models, Catwalks-Models, Lingerie-Models und Pinup-Models. Außerdem gibt es auch Models, die sich nur auf ein Körperteil wie Zähne, Beine, Hände, Füße und Haare spezialisiert haben.

 

Ehrgeiz und Durchhaltevermögen: Das sollte ein Model mitbringen

Gewisse körperliche Voraussetzungen, wie beispielsweise ein gutes Körperfühl, eine bestimmte Größe und die richtigen Maße, sind für jedes Model eine notwendige Bedingung. Außerdem sollte das Model ein großes Selbstbewusstsein haben sowie ehrgeizig und zielstrebig sein. Da dieser Beruf sehr anstrengend sein kann, muss das Model körperlich und psychisch sehr belastbar sein sowie eine hohe Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit besitzen. Ein Model sollte außerdem stets pünktlich sein und seinen Kunden immer mit Höflichkeit und Respekt begegnen. Da mit dem Modeln auch viele Aufträge im Ausland verbunden sind, sollte ein Model sehr flexibel und reisefreudig sein sowie Sprachkenntnisse in Englisch, aber auch Französisch, Spanisch oder Italienisch mitbringen.

 

 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
3.078 €
 
7–9 Jahre
2.792 €
 
3–6 Jahre
2.696 €
 
< 3 Jahre
2.623 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
3.762 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
3.215 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
3.089 €
 
< 100 Mitarbeiter
2.908 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Diese Berufe könnten für Sie auch interessant sein:
Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Jobangebote für Model

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden