Was verdient eigentlich ein …?
2.418 €
4.296 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 2.786 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Social-Media-Redakteur/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Social-Media-Redakteur/-in per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Social-Media-Redakteur/-in – Berufsbild

Wer als Social Media Redakteur beziehungsweise Social Media Redakteurin tätig sein möchte, sollte zunächst ein journalistisches Studium absolviert haben. Dies ist keine zwingende Grundvoraussetzung, wird aber meistens erwartet. Ein solches Studium dauert drei bis vier Jahre. Nach dieser Zeit hat man den Bachelor-Abschluss erreicht. Studiert man weitere ein bis zwei Jahre, erlangt man den Master-Abschluss und qualifiziert sich damit für eine leitende Aufgabe, wie die Chefredaktion in der Online-Branche. Einen möglichen Zugang zu dieser Tätigkeit kann außerdem eine Ausbildung im journalistischen Bereich sein. Mit einer entsprechenden Weiterbildung oder einer Schulung kann man sich dann für diese Tätigkeit bewerben.


Verschiedene Bildungsträger bieten eine solche Schulung an, daher kann keine genaue Dauer und auch keine exakten Kosten angegeben werden. Allerdings beläuft sich die Dauer auf durchschnittlich achtzehn Monate. Vorteilhaft sind außerdem zusätzliche Qualifikationen wie Kenntnisse von verschiedenen Fremdsprachen.

Hat man eine solche Qualifikation erreicht, kann man für Unternehmen aller Wirtschaftszweige arbeiten. Aber vor allem findet man in den Redaktionen von Zeitungen, Unternehmen, die für die Gestaltung von Internetseiten zuständig sind und auch von Verlagen Beschäftigung. Darüber hinaus kann man sich selbstständig machen, allerdings sollte man dabei die anderen Kenntnisse, die man dafür besitzen muss, bedenken. Auch Fernsehsender und Rundfunkanstalten kommen als Arbeitgeber in Frage.

Die Hauptaufgabe eines Social Media Redakteurs beziehungsweise einer Social Media Redakteurin besteht darin, den Content für verschiedene Internetseiten zu erstellen. Dazu gehören zum Beispiel auch Foren und Communitys. Vor allem arbeitet man dabei an Profilen und Beiträgen von Plattformen wie Xing, Facebook, Youtube und Twitter, die darauf ausgelegt sind, dass Kunden einen persönlichen Kontakt zu dem Unternehmen herstellen können. Man muss daher als Social Media Redakteur beziehungsweise Social Media Redakteurin eigenständig recherchieren und einen entsprechenden Schreibstil pflegen. Regelmäßige Aktualisierungen sind ebenso notwendig wie die Kontrolle der Seiten von den konkurrierenden Unternehmen.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Social-Media-Redakteur/-in
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen