Gehaltsspanne: Spielhallenaufsicht in Deutschland

 
2.013 €
2.206 €
2.466 €
25%
50%
25%
  • 2.206 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • 2.013 € (Unteres Quartil) und 2.466 € (Oberes Quartil): 25% der Gehälter liegen jeweils darunter bzw. darüber.
  • Die berechneten Werte beziehen sich auf die allgemeine Verteilung der Gehälter in diesem Beruf (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Spielhallenaufsicht

 

Eine Spielhallenaufsicht kümmert sich um die Besucher von Spielhallen, pflegt und kontrolliert die Geräte und Automaten und achtet auf die Einhaltung von gesetzlichen Bestimmungen.

Die Spielhallenaufsicht wird häufig auch Spielothekenaufsicht genannt. Ausführliche Berufsbezeichnungen lauten Servicekraft für Spielhallen und Spielkasinos oder Servicemitarbeiter bzw. Servicemitarbeiterin für Spielhallen und Spielcasinos.

 
Stepstone Gehaltsplaner
Finde jetzt heraus, wie du mehr verdienen kannst.
Gehaltsplaner starten

Jobangebote für Spielhallenaufsicht

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Tätigkeiten einer Spielhallenaufsicht

Die Tätigkeiten einer Spielhallenaufsicht umfassen alle Aufgaben, die den reibungslosen Ablauf in einer Spielhalle oder einem Spielcasino gewährleisten.

Dazu gehört vor allem die Betreuung der Gäste, die häufig mit kleinen Snacks, Kaffee oder anderen Getränken versorgt werden. Die Spielhallenaufsicht nimmt auch Reklamationen entgegen, wechselt Geld und dient als Ansprechpartner für Lieferanten oder Techniker.

Da Spielhallen und ähnliche Einrichtungen einer ganzen Reihe von gesetzlichen Regelungen bezüglich des Glücksspiels unterworfen sind, ist die Spielhallenaufsicht für die Einhaltung dieser Gesetze verantwortlich. Dazu gehört z. B. der Jugendschutz, der vorschreibt, dass sich keine Kinder oder Jugendlichen unter 18 Jahren in der Spielhalle aufhalten dürfen.

Zu den Tätigkeiten der Spielhallenaufsicht gehören darüber hinaus auch kleinere Reinigungsarbeiten und Reparaturarbeiten.

Wo arbeitet eine Spielhallenaufsicht?

Eine Spielhallenaufsicht arbeitet sowohl in Spielhallen als auch in größeren Casinos. Spielhallen findet man in ganz Deutschland.

Der große Gehaltsvergleich: Check mal, wo du stehst
Verdiene ich eigentlich genug? Wir bringen Klarheit in den Gehaltsdschungel und verraten dir, welche Faktoren dein Gehalt beeinflussen.
Gehälter nach Bundesland: Spielhallenaufsicht
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 2.281 €
Bayern: 2.233 €
Berlin: 2.163 €
Brandenburg: 2.059 €
Bremen: 2.180 €
Hamburg: 2.243 €
Hessen: 2.255 €
Mecklenburg-Vorpommern: 2.036 €
Niedersachsen: 2.152 €
Nordrhein-Westfalen: 2.210 €
Rheinland-Pfalz: 2.194 €
Saarland: 2.171 €
Sachsen: 2.063 €
Sachsen-Anhalt: 2.051 €
Schleswig-Holstein: 2.139 €
Thüringen: 2.062 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Wie wird man Spielhallenaufsicht?

Eine konkrete Ausbildung zur Spielhallenaufsicht existiert nicht. Man benötigt auch keinen besonderen Schulabschluss. Persönliche Eignung ist hier wichtiger als eine bestimmte Schulbildung.

Vorteilhaft sind gute Deutschkenntnisse, ein gepflegtes, freundliches Erscheinungsbild und Erfahrungen aus den Bereichen Gastronomie oder Einzelhandel.

Als Berufsausbildungen bieten sich daher sowohl eine Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit als auch eine Ausbildung zur Servicekraft für Schutz und Sicherheit an. Auch eine Weiterbildung zum Meister für Schutz und Sicherheit ist denkbar. Zudem ist ein Studium im Bereich Sicherheitsmanagement naheliegend.

Welche Fähigkeiten besitzt eine Spielhallenaufsicht?

Serviceorientierung und Fingerspitzengefühl im Umgang mit Kunden sind für die Tätigkeit als Spielhallenaufsicht besonders wichtig. Die Kunden sind durch den häufigen Verlust ihres Geldes eventuell emotional aufgewühlt, was sich zum Teil durch Aggression gegenüber Automaten oder dem Personal äußert. In solchen Fällen muss die Spielhallenaufsicht angemessene Maßnahmen zur Entschärfung der Situation treffen.

Selbstständiges Arbeiten, sicheres Auftreten, Ehrlichkeit und Verantwortungsbewusstsein zählen zu den Kernkompetenzen von Spielhallenaufsichten.

Eine Spielothekenaufsicht sollte außerdem bestenfalls handwerklich geschickt sein, mit Telefon, PC und elektronischer Kasse umgehen können und keine Probleme mit Schichtarbeit und Wochenendarbeit haben, da viele Spielhallen rund um die Uhr geöffnet haben.

 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
2.213 €
 
7–9 Jahre
2.132 €
 
3–6 Jahre
2.109 €
 
< 3 Jahre
2.091 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
2.649 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
2.280 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
2.223 €
 
< 100 Mitarbeiter
2.165 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Diese Berufe könnten für Sie auch interessant sein:
Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Jobangebote für Spielhallenaufsicht

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden