Was verdient eigentlich ein …?
3.080 €
5.859 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 795 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Studienrat/-rätin (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Studienrat/-rätin per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Studienrat/-rätin – Berufsbild

Der Studienrat / die Studienrätin ist gleichzusetzen mit einem Lehrer an einem Gymnasium, der allgemeinen Unterricht in der Sekundarstufe II, also der gymnasialen Oberstufe oder in allen Klassenstufen unterrichtet, sofern die Sekundarstufe II vorhanden ist. Um die Tätigkeiten eines Studienrates ausführen zu können, muss man ein abgeschlossenes Studium einer Universität nachweisen können. Unter die Tätigkeiten fallen zunächst einmal natürlich die Lehr- und Förderungsaufgaben des jeweiligen Faches.


Da der Studienrat / die Studienrätin die Schüler in und durch das Abitur begleitet, muss er eine Vorbildrolle füllen können und die Schüler auch in ihrer Berufswahl unterstützen. Gleichzeitig bereiten sie die Schüler der Sekundarstufe II auf das Lernen an der Universität oder Hochschule, beziehungsweise auf das Berufsleben vor, führen Beratungsgespräche und stehen als Ansprechperson für Eltern und Schüler zu Verfügung. Als Lehrer muss man die Fähigkeit besitzen, einen Sach- oder Problemverhalt frei vortragen zu können, die korrekte Darstellung der Fakten beherrschen und auch Erziehungsaufgaben übernehmen.

Dazu gehört ein gesundes Maß an Durchsetzungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein. Dadurch, dass auch Studienrate Schüler und Klassen auf Fahrten und Ausflügen begleiten, müssen sie den Umgang mit Jugendlichen beherrschen, unterstützend und hilfsbereit auftreten und sowohl Stärken als auch Schwächen von Schülern erkennen.

Sie regen zum selbstständigen Denken an, nehmen auf sehr begabte Schüler genauso Rücksicht wie auf weniger begabte und passen ihre Anforderungen entsprechend an. Zu den Tätigkeiten während des Unterrichts kommt die Zeit der Vor- und Nachbearbeitung außerhalb der Schulzeit. Dazu gehören selbstverständlich das Ausarbeiten von Aufgaben und des Unterrichts, das Korrigieren von Tests, Hausaufgaben und Klausuren und auch das Organisieren von außerunterrichtlichen Angelegenheiten. Der Studienrat muss wie jeder Lehrer die Fortschritte der Schüler dokumentieren und gegebenenfalls entsprechende Maßnahmen bei unbefriedigender Leistung eines Schülers einleiten.

Dazu kommen die Aufgabenbereiche innerhalb einer Fachschaft. Dabei wird über die Schulbücher und eventuelle Erweiterungen oder Begrenzungen des Curriculums gesprochen und die Möglichkeiten und Inhalte von außerunterrichtlichen Arbeitsgemeinschaften diskutiert.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Studienrat/-rätin

Das könnte Sie auch interessieren

Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen