Gehaltsspanne: Oberstudienrat/-rätin in Deutschland

 
4.105 €
4.996 €
6.079 €
25%
50%
25%
  • 4.996 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • Berechnung: 509 Datensätze von Personen, die in diesem Beruf arbeiten (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Was wollen Sie über den Beruf wissen?

Oberstudienrat/-rätin

 

Möchte man als Oberstudienrat beziehungsweise Oberstudienrätin tätig sein, muss man zunächst ein abgeschlossenes Studium besitzen, das einen für die Tätigkeit als Lehrer der Oberstufe an Gymnasien, Gesamtschulen, in Internaten und Schülerheimen qualifiziert. Das heißt, dass man zunächst einen Bachelor- oder Masterabschluss erreichen muss. Dieses Grundstudium dauert in der Regel nein bis zehn Semester. Danach muss man den Vorbereitungsdienst absolvieren. Hat man diese Qualifikation erreicht, sind zunächst einige Jahre Berufserfahrung nötig, um sich für die höhere Position bewerben zu können.

Früher war es üblich, dass Lehrer zunächst zum Studienrat/Studienrätin und weiter automatisch zum Oberstudienrat/Oberstudienrätin befördert wurden. Heute ist eine Bewerbung bei dem Studiendirektor notwendig. Je nach Vorgesetzten übernimmt man dann verschiedene zusätzliche Tätigkeiten, die das Arbeitsfeld des Lehrers/der Lehrerin überschreiten. Auch die Bewertungsmerkmale, die bei dieser Bewerbung von Relevanz sind, variieren.

 
 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
5.083 €
 
7–9 Jahre
4.705 €
 
3–6 Jahre
4.594 €
 
< 3 Jahre
4.511 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Verdienen Sie genug ? In 2 Minuten wissen Sie es.
Gehälter nach Bundesland: Oberstudienrat/-rätin
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 5.419 €
Bayern: 5.253 €
Berlin: 4.703 €
Brandenburg: 3.966 €
Bremen: 4.809 €
Hamburg: 5.297 €
Hessen: 5.555 €
Mecklenburg-Vorpommern: 3.800 €
Niedersachsen: 4.596 €
Nordrhein-Westfalen: 5.051 €
Rheinland-Pfalz: 4.915 €
Saarland: 4.771 €
Sachsen: 4.002 €
Sachsen-Anhalt: 3.929 €
Schleswig-Holstein: 4.411 €
Thüringen: 4.056 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
5.365 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
5.315 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
5.121 €
 
< 100 Mitarbeiter
4.843 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen