Was verdient eigentlich ein …?
3.313 €
5.224 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 21.041 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Vendor-Manager/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Vendor-Manager/-in per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Vendor-Manager/-in – Berufsbild

Sie beschäftigen sich mit der Organisation von Waren für den Verkauf sowie von Werkstoffen für den Betrieb: Vendor-Manager versuchen als Einkäufer, attraktive Produkte zu guten Preisen zu finden.

Ein Vendor-Manager bzw. eine Vendor-Managerin leitet den Entscheidungsprozess hinsichtlich der Auswahl geeigneter Lieferanten und Partner für ein Unternehmen, wobei neben Preis und Qualität auch die Innovationsfähigkeit und Flexibilität entscheidende Kriterien bilden können. Im modernen Betriebswesen geht es zudem um die Kontrolle geschäftlicher Prozesse im Hinblick auf Kosten, korrekte Abläufe und Terminierung.

Aufgaben des Vendor-Managements

Vendor-Manager gestalten die eigene Kategorie und entwickeln das Sortiment. Für eine sinnvolle Produktauswahl ist Know-how zu den jeweiligen Produkten vonnöten. Zudem müssen sie die Konkurrenz stetig im Blick behalten, um das eigene Sortiment an die Anforderungen des Marktes anzupassen. Ziel ist es, eine möglichst große Range an attraktiven Produkten anzubieten. Darüber hinaus bessern Vendor-Manager mögliche Probleme oder Fehler im Sortiment aus.

Zur Entwicklung eines passenden Sortiments müssen Vendor-Manager zudem die Bedürfnisse der Kunden in ihrem Marktsegment kennen. Das regelmäßige Aufspüren neuer Trends im jeweiligen Produktbereich fällt somit ebenfalls in ihr Aufgabenfeld.

Von großer Bedeutung für ein erfolgreiches Vendor-Management ist eine enge Zusammenarbeit mit den Lieferanten sowie deren Betreuung: Vendor-Manager pflegen Beziehungen zu den Lieferanten (Relationship Management), sodass bei Verhandlungsrunden für beide Seiten akzeptable Preise und Lieferbedingungen erzielt werden können. Insbesondere der direkte Kontakt mit der Geschäftsführung der Lieferanten setzt Kommunikationsstärke und ein souveränes Auftreten bei Vendor-Managern voraus.

Die Tätigkeit von Vendor-Managern umfasst auch den Besuch von Lieferanten, um Preis- und Produktfragen zu klären, Leistung und Produkte zu überprüfen und eine Bewertung der Lieferanten vorzunehmen. Das bedeutet, dass die Tätigkeit zeitweilig auch Geschäftsreisen mit sich bringt. Durch eine Qualitätskontrolle vor Ort lässt sich eine fundierte Entscheidung zur Selektion von Lieferanten treffen. Hierfür nutzen Vendor-Manager auch die Expertise anderer Einkäufer zur Recherche, Analyse und Beobachtung von Lieferanten und deren Produkten.

Vendor-Managern obliegt außerdem die Unterstützung im Vertragsmanagement. Sie veranlassen das korrekte Zustandekommen von Verträgen, stellen deren Angemessenheit sicher und kontrollieren die Einhaltung vertraglicher Pflichten. Hierzu ziehen sie regelmäßig externe Juristen und Wirtschaftsprüfer zurate.

In den verschiedensten Branchen zu finden

Viele Vendor-Manager wechseln in regelmäßigen Abständen von einer Produktkategorie in eine andere, so kommt es im Vendor-Management zu einer beachtlichen Fluktuation. Das Arbeitsumfeld bietet die Möglichkeit, in einem breiten Spektrum an Branchen tätig zu sein.

So finden Vendor-Manager Beschäftigung in ganz verschiedenen Unternehmen, die Lieferanten für ihre Produkte und Services nutzen. Dies können Logistikunternehmen, Einzel- und Großhändler, Unternehmen der Informationstechnologie, spezialisierte, wissenschaftliche und behördliche Betriebe sein.

Qualifikation von Vendor-Managern

In vielen Fällen wird ein Studium für den Job des Vendor-Managers vorausgesetzt. Eine geeignete Qualifikation stellen beispielsweise die Studiengänge Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder Mathematik dar, doch auch andere Studienfächer oder eine Berufsausbildung in relevanten Bereichen können den Weg zum Vendor Manager ebnen. Häufig bringen die Beschäftigten Kenntnisse im Bereich Supply Chain Management und in Gebieten rund um den Einkauf (wie Marketing und Finanzen) mit.

Wichtige Eigenschaften für die Ausübung des Berufs sind ein gekonnter Umgang mit großen Datenmengen, Verhandlungsgeschick und – bei Tätigkeiten in einem internationalen Umfeld – sehr gute Englischkenntnisse. Von Vorteil ist zudem Berufserfahrung im Einkauf.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Vendor-Manager/-in
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen