Was verdient eigentlich ein …?
Ortsangabe für bessere Ergebnisse hinzufügen.

Heizungsbau – Brancheninformationen

Der Heizungsbau befasst sich mit der Installation von Heizungen in Alt- und Neubauten, egal ob es sich dabei um Öl-, Gas- oder Feststofffeuerungen handelt, und der Sanierung bestehender Anlagen. Da Rohstoffe wie Öl, Gas und Feststoffe kostbar, aber nach wie vor unverzichtbar für das Heizen sind, stellt dies die moderne Heiztechnik vor besondere Herausforderungen hinsichtlich der Sparsamkeit und Umweltschonung.

Darüber hinaus sollten Heizungsanlagen bedienfreundlich und komfortabel sein. Der Heizungsbau erledigt in der Regel alle Arbeiten rund um die Heizung wie die Installation und Sanierung von Heizkörpern und Fußbodenheizungen über Ventile, Abgassysteme und Ausdehnungsgefäße bis hin zum Speicher-Wassererwärmer für höheren Trinkwasserbedarf. Wer heute in eine neue Heizungsanlage investiert, plant häufig die Ergänzung einer Solaranlage mit ein.

Durch die Nutzung der Solarenergie zum Heizen profitiert man nicht nur von einem niedrigeren Energieverbauch und damit geringeren Energiekosten, sondern signalisiert dazu verantwortungsvolles Handeln für die Umwelt, da durch die Sonnenkollektoren der CO²-Ausstroß nachhaltig verringert wird. Moderne Heizungsbaufirmen kümmern sich daher meist auch um den Einbau und die Nutzung von Solarkollektoren. Viele Heizungsbaufirmen erledigen im Rahmen ihrer Zugehörigkeit zum Gas-Wasser-Installationshandwerk darüber hinaus den Einbau von Sanitäranlagen und die Einrichtung von Badezimmern.

Das könnte Sie auch interessieren

Branchen von A bis Z

Verdienen Sie genug?

Vergleichen Sie jetzt kostenlos und anonym Ihr Gehalt.

Jetzt Gehalt vergleichen
Gehalt.detrust-pilot trustsiegel
GEHALT.de möchte dir in Zukunft neue Jobs direkt im Browser anzeigen.
Nein Danke
Alles klar
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen