Gehaltsspanne: Assistenzzahnarzt/-zahnärztin in Deutschland

 
4.271 €
5.049 €
5.968 €
25%
50%
25%
  • 5.049 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • Berechnung: 576 Datensätze von Personen, die in diesem Beruf arbeiten (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Was wollen Sie über den Beruf wissen?

Assistenzzahnarzt/-zahnärztin

 

Als Assistenzzahnarzt entfernt man zum Beispiel Zahnstein und ähnliche Beläge von den Zähnen der Patienten. Man nimmt außerdem die Behandlung von Karies vor und kürettiert die Zahnfleischtaschen von Parodontitis-Patienten. Weiter ist man dafür zuständig, dem Zahnarzt beim Einpassen von Inlays und Füllungen zu helfen sowie bei der Überkronung von Zähnen. Auch das Einsetzen von Brücken wird vom Assistenzzahnarzt assistiert. Dabei kann es sich ebenfalls um Voll- oder Halbprothesen handeln. Wer in der Kiefernorthopädie arbeitet, kann außerdem beim Anpassen von Geräten zur Korrektur von Zahnstellungen assistieren.

Dabei kann es sich zum Beispiel um Zahnspangen handeln. Als Assistenzzahnarzt informiert man die Patienten über vorsorgliche Maßnahmen und die unterschiedlichen Therapiemaßnahmen bei verschiedenen Erkrankungen der Zähne. Weiter klärt man sie über die korrekte Zahnreinigung auf.Die Zeit als Assistenzzahnarzt ist notwendig, wenn man als Vertragszahnarzt zugelassen werden will. Diese Zulassung wiederum wird benötigt, wenn man eine Zulassung für die gesetzliche Krankenkasse besitzen und damit gesetzlich Versicherte behandeln will.

 
 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
5.562 €
 
7–9 Jahre
4.946 €
 
3–6 Jahre
4.658 €
 
< 3 Jahre
4.429 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Verdienen Sie genug ? In 2 Minuten wissen Sie es.
Gehälter nach Bundesland: Assistenzzahnarzt/-zahnärztin
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 5.477 €
Bayern: 5.308 €
Berlin: 4.753 €
Brandenburg: 4.008 €
Bremen: 4.860 €
Hamburg: 5.354 €
Hessen: 5.614 €
Mecklenburg-Vorpommern: 3.841 €
Niedersachsen: 4.645 €
Nordrhein-Westfalen: 5.104 €
Rheinland-Pfalz: 4.967 €
Saarland: 4.821 €
Sachsen: 4.044 €
Sachsen-Anhalt: 3.971 €
Schleswig-Holstein: 4.458 €
Thüringen: 4.098 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
6.256 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
6.063 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
5.351 €
 
< 100 Mitarbeiter
4.436 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen