Gehaltsspanne: Berufstaucher/-in in Deutschland

 
3.501 €
4.087 €
4.771 €
25%
50%
25%
  • 4.087 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • Berechnung: 787 Datensätze von Personen, die in diesem Beruf arbeiten (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Was wollen Sie über den Beruf wissen?

Berufstaucher/-in

 

Die Faszination für das Tauchen und die Unterwasserwelt teilen viele Menschen. Doch nur wenige wissen, dass man dieses Hobby auch zum Beruf machen und als Berufstaucher bzw. als Berufstaucherin sein Geld verdienen kann. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: vom Tauchlehrer über Einsätze bei der Polizei oder Feuerwehr bis hin zum Unterwasser-Handwerk ist alles möglich.

 
 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
4.277 €
 
7–9 Jahre
3.499 €
 
3–6 Jahre
3.250 €
 
< 3 Jahre
3.064 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Verdienen Sie genug ? In 2 Minuten wissen Sie es.
Gehälter nach Bundesland: Berufstaucher/-in
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 4.434 €
Bayern: 4.297 €
Berlin: 3.848 €
Brandenburg: 3.245 €
Bremen: 3.934 €
Hamburg: 4.334 €
Hessen: 4.545 €
Mecklenburg-Vorpommern: 3.109 €
Niedersachsen: 3.760 €
Nordrhein-Westfalen: 4.132 €
Rheinland-Pfalz: 4.021 €
Saarland: 3.903 €
Sachsen: 3.274 €
Sachsen-Anhalt: 3.214 €
Schleswig-Holstein: 3.608 €
Thüringen: 3.318 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
4.087 €
 
> 20.000 Mitarbeiter
4.087 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
4.087 €
 
< 100 Mitarbeiter
4.087 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen