Was verdient eigentlich ein …?
2.539 €
3.906 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 28.736 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Online-Marketing-Manager/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Online-Marketing-Manager/-in per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Online-Marketing-Manager/-in – Berufsbild

Geht es um alle Arten von Vermarktung und Werbung im Internet, sind Online-Marketing-Manager bzw. Online-Marketing-Managerinnen gefragt. Sie koordinieren Werbemaßnahmen und entwickeln Marketingstrategien für virtuelle Verkaufsräume. Darüber hinaus sind sie für die Kundenakquise sowie die Gestaltung der Geschäftsprozesse im Bereich des Online-Shoppings zuständig.

Aufgaben und Spezialisierungen von Online-Marketing-Managern

Online-Marketing-Manager tragen die Verantwortung für Konzeption, Organisation und Kontrolle aller digitalen Marketingmaßnahmen eines Unternehmens. In diesem Zusammenhang untersuchen sie das Verhalten der Nutzer im Internet und entwickeln auf dieser Grundlage Strategien, um das Unternehmen online möglichst vorteilhaft zu präsentieren, neue Kunden zu gewinnen und die Geschäftsprozesse zu verbessern.

Da das Aufgabenprofil sehr vielschichtig ist, kann Online-Marketing als Sammelbegriff für eine Reihe von Tätigkeiten verstanden werden. So befassen sich die Vermarktungsexperten mit Arbeitsfeldern wie beispielsweise:

  • Online-Advertising
  • Suchmaschinenmarketing (SEO, SEA)
  • E-Mail-Marketing
  • Social-Media-Marketing
  • E-Commerce
  • Web-Controlling und -analyse

Während in kleineren Unternehmen Online-Marketing-Manager als Allrounder für das gesamte Portfolio verantwortlich sind, schlagen sich vor allem in größeren Firmen diese Spezialisierungen auch in den Berufsbezeichnungen nieder. Eng verwandte Jobs sind daher unter anderem:

Online-Marketing-Manager sind entweder für das B2C-Geschäft (business to consumer, also Verkauf an den Endkunden) oder das B2B-Geschäft (business to business, also Verkauf an Firmenkunden) verantwortlich. In diesem Kontext kümmern sie sich sowohl um die inhaltliche als auch die technische Umsetzung und übernehmen zum Teil auch Budget- und Personalverantwortung.

Darüber hinaus kommen Online-Marketing-Manager auch in den Bereichen Kundenservice und Logistik zum Einsatz. Dort erarbeiten sie Maßnahmen, um die Logistikservices zu verbessern und die Verkaufsplattformen besser an die Bedürfnisse der Kunden anzupassen. Ferner sind sie dafür verantwortlich, Bestell-, Einkaufs sowie Zahlungsvorgänge zu optimieren und die Retourenabwicklung zu vereinfachen.

Auch nutzen sie soziale Netzwerke wie Blogs, Communitys und Kundenbewertungsportalen für ihre Marketingziele und treten dort direkt mit den Nutzern in Kontakt.

Im Bereich des Affiliate-Marketings befassen sich Online-Marketing-Manager mit der Suche nach passenden Vertriebspartnern. Diese verwenden die zur Verfügung gestellten Werbemittel dann auf ihrer Website oder setzen sie über andere Kanäle wie etwa Keyword-Advertising oder E-Mail-Marketing ein, sodass ein beidseitiger Nutzen aus der Kooperation entsteht.

Der Weg in den Beruf

Für die Tätigkeit der Online-Marketing-Managerin gibt es keinen einheitlich geregelten Ausbildungsweg. Der Zugang zur Tätigkeit erfolgt zumeist über ein einschlägiges Studium oder über eine kaufmännische Aus- oder Weiterbildung. Als mögliche Studiengänge kommen etwa Wirtschaftsinformatik, Medienwissenschaften oder Betriebswirtschaftslehre mit entsprechender Schwerpunktsetzung in Frage. Besonders kommt es in diesem Bereich aber auf die praktische Berufserfahrung an, sodass auch Quereinsteiger gute Chancen haben. Zudem ist es von größter Wichtigkeit, dass sich Beschäftigte in diesem Berufsfeld stets weiterentwickeln und auf dem neuesten Stand in Sachen Trends und Entwicklungen bleiben.

Mögliche Einsatzgebiete für Online-Profis

Die beruflichen Einsatzmöglichkeiten für Online-Marketing-Managerinnen sind sehr vielfältig. Zumeist arbeiten sie in Agenturen, Beratungsfirmen, Werbefachverbänden sowie in Marketing- und Kommunikationsabteilungen von Unternehmen. Auch arbeitet man als Online-Marketing-Managerin, egal in welchem Bereich man tätig ist, häufig im Team mit anderen Abteilungen wie z. B der IT, der PR oder dem Vertrieb zusammen.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Online-Marketing-Manager/-in

Das könnte Sie auch interessieren

Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen