Gehaltsspanne: Denkmalpfleger/-in in Deutschland

 
2.236 €
2.605 €
3.036 €
25%
50%
25%
  • 2.605 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • Berechnung: 769 Datensätze von Personen, die in diesem Beruf arbeiten (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Was wollen Sie über den Beruf wissen?

Denkmalpfleger/-in

 

Das Ziel eines Denkmalpflegers bzw. einer Denkmalpflegerin ist es, das kulturelle architektonische Erbe der Menschheit zu erhalten und in die sich entwickelnde Stadtlandschaft zu integrieren. Dazu erarbeiten sie Maßnahmen zur Instandhaltung, Restaurierung und Rekonstruktion, deren Umsetzung sie z. B. bei Baumaßnahmen sicherstellen müssen.

Der Beruf des Denkmalpflegers hat große Überschneidungen mit dem des Technikers bzw. der Technikerin für Baudenkmalpflege/Altbauerneuerung.

 
 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
2.606 €
 
7–9 Jahre
2.556 €
 
3–6 Jahre
2.537 €
 
< 3 Jahre
2.522 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Verdienen Sie genug ? In 2 Minuten wissen Sie es.
Gehälter nach Bundesland: Denkmalpfleger/-in
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 2.826 €
Bayern: 2.739 €
Berlin: 2.453 €
Brandenburg: 2.068 €
Bremen: 2.508 €
Hamburg: 2.763 €
Hessen: 2.897 €
Mecklenburg-Vorpommern: 1.982 €
Niedersachsen: 2.397 €
Nordrhein-Westfalen: 2.634 €
Rheinland-Pfalz: 2.563 €
Saarland: 2.488 €
Sachsen: 2.087 €
Sachsen-Anhalt: 2.049 €
Schleswig-Holstein: 2.300 €
Thüringen: 2.115 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
3.283 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
2.838 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
2.677 €
 
< 100 Mitarbeiter
2.453 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen