Was verdient eigentlich ein …?
Berechnung nicht möglich.
Nicht genügend Datensätze vorhanden.
Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Historiker/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Historiker/-in per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Historiker/-in – Berufsbild

Historiker bzw. Historikerinnen sind Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, die sich mit der Erforschung und Darstellung der Geschichte beschäftigen. Ihre zentrale Aufgabe besteht in der Dokumentation, Weitergabe und Greifbarmachung der menschlichen Vergangenheit anhand von Quellen. Diese sind großteils Texte (sogenannte Schriftquellen), aber Gegenstände sowie immateriellen Dinge jeglicher Art können Historikern als Quelle dienen. Oft werden außerdem die Geschichtsschreiber aus der Antike, dem Mittelalter oder der Frühen Neuzeit als Historiker bezeichnet, die allerdings nicht Wissenschaftler im heutigen Sinne waren.

Was macht ein Historiker?

Historiker ist keine geschützte Berufsbezeichnung. Es darf sich also erst einmal jeder Historiker nennen, der sich auf publizistischer oder wissenschaftlicher Ebene mit historischen Fragen und der Deutung oder Darstellung der Vergangenheit auseinandersetzt. Die Aufgaben und Tätigkeiten eines Historikers können stark variieren und jedes Tätigkeitsfeld bringt andere Herausforderungen mit sich. Zu möglichen Aufgaben gehören beispielsweise:

  • in der Forschung: Sichtung und Analyse historischer Quellen sowie die Veröffentlichung der Ergebnisse
  • in der Lehre an Hochschule und Universität: Vorbereitung und Durchführung von Seminaren, Korrekturen von Haus- oder Abschlussarbeiten, Abnahme von Prüfungen
  • in der Erwachsenenbildung: Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen zu kulturgeschichtlichen sowie historischen Themen
  • im Ausstellungsmanagement: Vor- bzw. Aufbereitung der visuellen Präsentation von historischen Forschungsergebnissen
  • im Verlagswesen: Betreuung von Autoren sowie Prüfung und Bearbeitung von Manuskripten
  • im journalistischen Bereich: Recherche und redaktionelle Arbeiten wie die Auswahl, Anfertigung und Bearbeitung von Reportagen, Kommentaren und Berichten
  • im Museum : Erarbeitung museumspädagogischer Konzepte im Bereich des Kunst- und Kulturmanagements, Anschaffung historischer Sammlungsobjekte, Konzeption und ggf. Durchführung von Führungen
  • in der Öffentlichkeitsarbeit: Verfassen von Pressemitteilungen und Vorbereitung von Pressgesprächen, Zusammenstellung von Pressemappen

Der Weg zur Historikerin – Studium und Abschlüsse

Grundlage für die Tätigkeiten der Historikerin ist in der Regel ein erfolgreich abgeschlossenes Geschichtsstudium. Die fast ausschließlich an Universitäten angebotenen Studiengänge, zum Teil nach Epochen unterteilt, vermitteln die Schlüsselqualifikationen Recherche, Analyse und Präsentation und gliedern sich in den Bachelor of Arts und den darauf aufbauenden Master of Arts. Als Nachweis der Fähigkeit, selbstständig wissenschaftlich arbeiten zu können, gilt auch in der Geschichtswissenschaft die Promotion zum Dr. phil. Hierfür wird wiederum in den überwiegenden Fällen der Mastergrad vorausgesetzt.

Berufsfelder und Branchen

Historikerinnen finden nicht nur in Forschung und Lehre an Universitäten, Hochschulen oder Forschungseinrichtungen Arbeit. Neben Denkmalschutzeinrichtungen oder Museen gehören auch Verlage, Archive, Bibliotheken sowie Werbe-, Kommunikations- oder PR-Agenturen zur Gruppe der möglichen Arbeitgeber. Um den Einstieg in die Wirtschaft zu finden, sind Historiker oft auf Zusatzqualifikationen angewiesen. Sie können allerdings ebenfalls im Bereich der Erwachsenenbildung, in der Public-Relations-, oder Unternehmensberatung sowie in der Organisation von Verbänden, politischen Parteien oder Vereinen tätig sein.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Historiker/-in
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen