Was verdient eigentlich ein …?
3.465 €
7.275 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 3.238 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Director Operations (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Director Operations per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Director Operations – Berufsbild

Der Director Operations hat, je nach Anstellung, einen Hochschulabschluss oder eine Ausbildung mit entsprechender Weiterbildung als Ingenieur/Ingenieurin der Elektro-, Verfahrens- oder Produktionstechnik, als Wirtschaftsingenieur/Wirtschaftsingenieurin oder einen vergleichbaren Abschluss. Nach dem Abschluss kann man in Unternehmen und Betrieben der Fertigung tätig sein. Viele Firmen fordern zusätzlich eine mehrjährige Berufserfahrung, bevor sie jemanden in dieser Funktion einstellen, da einem viel Verantwortung obliegt.


Konkret ist es Aufgabe des Director Operations, alle Abteilungen, die mit der Fertigung und Produktion in einem Unternehmen beschäftigt sind, zu leiten und zu koordinieren. Das bedeutet, dass man als erste Aufgabe die Sicherung der Produktionsziele hat. Aus diesem Grund muss man sowohl die Produktion, Entwicklung, Konstruktion, das Prüfwesen und die Instandhaltung leiten und überwachen.

In dieser Funktion ist man ebenfalls für die Prozessoptimierung zuständig. Das heißt, dass man die innerbetrieblichen Abläufe beobachtet, analysiert und entsprechenden Verbesserungen mit der Unternehmensleitung bespricht. Als Director Operations identifiziert man Schwachstellen in den Abläufen in Unternehmen und Betrieben und kann diese beheben. Man erstellt verschiedene Konzepte und Lösungsvorschläge, deren Umsetzung man in die Wege leitet und regelmäßig kontrolliert.

Neben dieser Aufgabe kommt die Kosten- und Investitionsplanung zu dem Tätigkeitsfeld eines Director Operations. Das bedeutet, dass man das Budget genau aufteilen und einplanen muss, die Produktionskosten mit den Verkaufskosten vergleicht und eventuelle Einsparungen plant oder vornimmt. Durch die korrekte Planung der Finanzen in der Produktion ist es möglich, durch effizienten Einsatz der Materialen, Zeit und Arbeitskräfte, Geld und Produktionszeit zu sparen. Das heißt, dass man konkret Kostenreduzierungspotenziale erkennt und realisiert.

Außerdem ist man für das Monitoring bezüglich der Produktionskennzahlen verantwortlich. Darüber hinaus ist man in dieser Funktion für die Mitarbeiter verantwortlich, sprich für deren Leitung, also auch für die Lohnabrechnung und die Einteilung in die verschiedenen Aufgabenfelder. Man arbeitet in Gremien mit ihnen und auch Gruppen übergreifend an Projekten.

Gehalt Wirtschaftsingenieur

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Director Operations
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen