Was verdient eigentlich ein …?
2.929 €
5.089 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 4.735 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Generalunternehmer/-in Bau (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Generalunternehmer/-in Bau per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Generalunternehmer/-in Bau – Berufsbild

Der Generalunternehmer trägt bei einem Bau die gesamte Verantwortung als Vertragspartner mit dem Bauherrn. Er ist zwar dazu ermächtigt, weitere Unternehmen mit einzubeziehen, muss aber die Gesamtleistung verantworten und einen Teil der Leistung selbst erbringen.

Er koordiniert die Arbeiten der eigenen oder fremden Handwerker, Architekten und weiteren Mitarbeitern und stellt so den alleinigen Ansprechpartner für den Bauherrn dar. Das ergibt zum einen den Vorteil, dass der Bauherr sämtliche organisatorischen und koordinatorischen Aufgaben abgeben und einen Verantwortlichen hat, zum anderen können eventuelle Mängel direkt zugeordnet werden. Ein Generalunternehmer beim Bau kann allerdings eine höhere Provision verlangen, sodass der Bauherr an einen Generalunternehmer mehr zahlt, als an die einzelnen Unternehmen.

Welche Leistungen konkret durch den Generalunternehmer beim Bau übernommen werden, wird zuvor in einem Vertrag festgehalten. Es kann beispielsweise sein, dass der Bauherr eigenständig ein Unternehmen beauftragen will, sodass dieser Zweig in der Leistung des Generalunternehmers fehlt.

Wer also als Generalunternehmer bei einer Baufirma werden möchte, muss ein hohes Maß an Organisationstalent mitbringen und sowohl stressresistent sein, als auch höchst verantwortungsbewusst. Dadurch, dass er die alleinige Verantwortung für die Bauarbeiten besitzt, muss er in der Lage sein, die Unternehmen und jeweiligen Mitarbeiter zu koordinieren, aber auch den Prozess des Baus überwachen und regelmäßig vor Ort sein. Der Generalunternehmer muss daher auch Kompetenzen wie Kommunikationsfähigkeit und Kenntnisse des Rechnungswesens besitzen, denn die Aufgaben des Generalunternehmers inkludieren, dass er das kostengünstigste Angebot der jeweiligen Unternehmer heraussucht und dementsprechend Unternehmen beauftragt.

Ein Bauherr, der hinterher vor einem Schuldenberg steht, weil der Generalunternehmer die Kalkulationen nicht eingehalten hat, wird aufgrund des Bauvertrages gegen den Generalunternehmer angehen. Deswegen sollte man als Generalunternehmer schon vorab eine genaue Kalkulation aufstellen, dementsprechend Unternehmen beauftragen und im Laufe der Bauarbeiten regelmäßig prüfen.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Generalunternehmer/-in Bau
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen