Gehaltsspanne: Landwirt/-in in Deutschland

 
2.676 €
3.205 €
3.839 €
25%
50%
25%
  • 3.205 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • Berechnung: 5.918 Datensätze von Personen, die in diesem Beruf arbeiten (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Was wollen Sie über den Beruf wissen?

Landwirt/-in

 

Landwirte bzw. Landwirtinnen produzieren tierische oder pflanzliche Produkte. Sie bedienen und warten die dazu notwendigen Maschinen und Betriebsanlagen und führen betriebswirtschaftliche Tätigkeiten wie die Erstellung von Abrechnungen und die Vermarktung der erzeugten Produkte durch. Landwirte achten stets auf die marktgerechte Qualität ihrer Produkte.

Umgangssprachlich wird ein Landwirt auch als Bauer bzw. Bäuerin bezeichnet.

 
 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
3.223 €
 
7–9 Jahre
3.044 €
 
3–6 Jahre
2.975 €
 
< 3 Jahre
2.919 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Verdienen Sie genug ? In 2 Minuten wissen Sie es.
Gehälter nach Bundesland: Landwirt/-in
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 3.477 €
Bayern: 3.370 €
Berlin: 3.018 €
Brandenburg: 2.545 €
Bremen: 3.086 €
Hamburg: 3.399 €
Hessen: 3.564 €
Mecklenburg-Vorpommern: 2.438 €
Niedersachsen: 2.949 €
Nordrhein-Westfalen: 3.241 €
Rheinland-Pfalz: 3.154 €
Saarland: 3.061 €
Sachsen: 2.568 €
Sachsen-Anhalt: 2.521 €
Schleswig-Holstein: 2.830 €
Thüringen: 2.602 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
4.202 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
3.694 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
3.374 €
 
< 100 Mitarbeiter
2.946 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen