Gehaltsspanne: Ticketverkäufer/-in in Deutschland

 
2.280 €
2.498 €
2.736 €
25%
50%
25%
  • 2.498 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • 2.280 € (Unteres Quartil) und 2.736 € (Oberes Quartil): 25% der Gehälter liegen jeweils darunter bzw. darüber.
  • Die berechneten Werte beziehen sich auf die allgemeine Verteilung der Gehälter in diesem Beruf (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Ticketverkäufer/-in

 

Ein Ticketverkäufer bzw. eine Ticketverkäuferin ist für den Verkauf von Tickets für Konzerte, Aufführungen von Theatern, Musicals, Filmen, etc. verantwortlich. Sie verkaufen ebenfalls Fahrkarten für den Bahnverkehr. Abhängig von der Größe des Veranstaltungsortes und der Anzahl der Personen, die an einer bestimmten Veranstaltung teilnehmen, kann der Ticketagent für den Verkauf von Tickets und das Überprüfen von den Eintrittstickets verantwortlich sein.

Sie können auch Fachverkäufer im Bereich Ticketing genannt werden. Ein sehr ähnlicher Beruf ist die Servicemitarbeiterin im Ticketverkauf.

 
Stepstone Gehaltsplaner
Finde jetzt heraus, wie du mehr verdienen kannst.
Gehaltsplaner starten

Jobangebote für Ticketverkäufer/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Was machen Ticketverkäufer?

Ticketverkäufer verkaufen Eintrittskarten für Events wie Konzerte oder Vorführungen im Kino oder Theater. Vor Ort erwarten sie die Kunden an den Schaltern am Eingang und erfragen die Anzahl der benötigten Tickets. Sie beraten die Gäste bei der Platzwahl und erklären ihnen die verschiedenen Preisklassen und Sitzgruppen. Dies ist besonders wichtig bei Kunden mit speziellen Anforderungen wie etwa Kinder oder körperlich eingeschränkte Personen. Alternativ beraten sie die Kunden auch bei der telefonischen Ticketbuchung. Außerdem kümmern sie sich um die Abrechnung der Karten. Gegebenenfalls sind sie auch für die Ticketkontrolle am Einlass verantwortlich oder unterstützen die Kunden bei der Platzsuche.

Servicemitarbeiter im Ticketverkauf arbeiten ebenfalls im Ticketverkauf für den Bahnbetrieb. Sie beraten die Kunden bei Fragen zu Tarifen oder Serviceangeboten, beispielsweise zur Mitnahme von Fahrrädern. Außerdem bearbeiten sie Anträge von Abonnements oder längerfristig gültigen Fahrkarten.

Wo arbeiten Ticketverkäuferinnen?

Ticketverkäuferinnen arbeiten oft direkt in den Kinos, Theatern oder Konzerthäusern, für die sie die Tickets verkaufen. Außerdem können sie bei externen Ticketbörsen wie etwa Eventim arbeiten.

Im Bereich des Ticketverkaufs für den Bahnbetrieb sind sie normalerweise direkt bei den Verkehrsbetrieben angestellt.

Der große Gehaltsvergleich: Check mal, wo du stehst
Verdiene ich eigentlich genug? Wir bringen Klarheit in den Gehaltsdschungel und verraten dir, welche Faktoren dein Gehalt beeinflussen.
Gehälter nach Bundesland: Ticketverkäufer/-in
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 2.615 €
Bayern: 2.552 €
Berlin: 2.408 €
Brandenburg: 2.177 €
Bremen: 2.443 €
Hamburg: 2.574 €
Hessen: 2.598 €
Mecklenburg-Vorpommern: 2.150 €
Niedersachsen: 2.385 €
Nordrhein-Westfalen: 2.507 €
Rheinland-Pfalz: 2.473 €
Saarland: 2.425 €
Sachsen: 2.181 €
Sachsen-Anhalt: 2.167 €
Schleswig-Holstein: 2.360 €
Thüringen: 2.179 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Wie wird man Ticketverkäufer?

Je nach Arbeitgeber, Branche und Art der Anstellung unterscheiden sich die Voraussetzungen für Ticketverkäufer. Kinos, Theater und Konzerthäuser verlangen normalerweise keine besonderen Vorkenntnisse oder Qualifikationen. Stattdessen handelt es sich hier vor allem um einen ungelernten Job bzw. einen Nebenjob, der oft von Studierenden ausgeübt wird.

Um als Ticketverkäufer im Bereich Bahnbetrieb zu arbeiten, ist in der Regel eine abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen Beruf erforderlich, idealerweise als Reiseverkehrskaufmann oder als Kaufmann für Verkehrsservice. Zusätzlich benötigen Interessierte mehrjährige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Tätigkeit.

Was sollten Ticketverkäuferinnen außerdem mitbringen?

Um mit den Kunden sicher kommunizieren zu können, sollten sich Ticketverkäufer immer sicher ausdrücken können. Daher benötigen sie gute Sprachkenntnisse in Deutsch und idealerweise auch in Englisch. Ebenso brauchen sie sichere Rechenkenntnisse, um bei der Abrechnung keine Fehler zu machen. Zusätzlich müssen sie bereit sein, auch abends, an Wochenenden oder an Feiertagen zu arbeiten.

 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
2.505 €
 
7–9 Jahre
2.359 €
 
3–6 Jahre
2.314 €
 
< 3 Jahre
2.281 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
2.713 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
2.686 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
2.580 €
 
< 100 Mitarbeiter
2.429 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Diese Berufe könnten für Sie auch interessant sein:
Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Jobangebote für Ticketverkäufer/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden