Was verdient eigentlich ein …?
Ergebnisse verbessern - jetzt Ort hinzufügen!
  • Ort hinzufügen
2.931 €
4.659 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 7.482 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Verkaufsberater/-in im Außendienst (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Verkaufsberater/-in im Außendienst per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in Ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Verkaufsberater/-in im Außendienst – Berufsbild

Für den Erfolg eines Unternehmens ist ein zufriedener und breiter Kundenstamm essentiell. Verkaufsberater und Verkaufsberaterinnen im Außendienst (auch Sales Consultants im Außendienst oder Kundenberater und Kundenberaterinnen im Außendienst genannt) besuchen bestehende und potentielle neue Kunden, um diese zu beraten und durch eine funktionierende Kundenbeziehung letztendlich ihre vorgegebenen Absatz- und Umsatzziele zu erreichen.

Beratung auf Reisen: die Aufgaben eines Verkaufsberaters im Außendienst

Ähnlich wie ein Key-Account-Manager ist ein Verkaufsberater im Außendienst für die Kundenakquise, -pflege und -beratung zuständig. Er besucht seine Klienten vor Ort oder führt telefonisch Beratungs- und Verkaufsgespräche. Zunächst identifiziert er die speziellen Kundenbedürfnisse, informiert über die Produkte und führt sie gegebenenfalls auch vor. Außerdem erstellt er entsprechende Angebote. Hierfür kalkuliert er schon im Vorfeld die Preise und plant Verkaufskonzepte. Kommt es zu einem Vertragsabschluss, nimmt er die Aufträge entgegen, überwacht die Vertragsabwicklung und erstellt sowie prüft Rechnungen. Auch die Entgegennahme von Reklamationen fällt in den Verantwortungsbereich eines Verkaufsberaters im Außendienst.

Auf Messen präsentiert der Verkaufsberater aktuelle Produkte und Dienstleistungen. Auch bei der Planung und Umsetzung von Promotion- und Marketingaktionen wirkt er mit. Meist sind die Kundenberater auf ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Branche spezialisiert. In diesem Fall werden sie auch Fachberater genannt.

Wie wird man Verkaufsberaterin im Außendienst?

Der Beruf einer Verkaufsberaterin im Außendienst ist nicht reglementiert. Dementsprechend ist die berufliche Laufbahn ebenfalls nicht einheitlich geregelt. Viele Arbeitgeber fordern von Junior Sales Consultants eine abgeschlossene kaufmännische Aus- oder Weiterbildung im Verkauf bzw. im Bereich Vertrieb und Beratung. Doch auch Quereinsteigerinnen können als Kundenberaterinnen Fuß fassen, sofern die übrigen Voraussetzungen erfüllt werden.

Verkaufsberaterinnen im Außendienst arbeiten eigenständig und sind in der Lage, ihre Kundentermine effizient zu organisieren. In Kundengesprächen sind sie serviceorientiert, kommunikativ sowie empathisch und weisen sich durch Verhandlungsgeschick aus. Die Arbeit im Außendienst erfordert Mobilität und Flexibilität, da die Kundenberaterinnen je nach Verfügbarkeit der Kunden gegebenenfalls auch an Wochenenden und abends arbeiten müssen. Um die Klienten vor Ort besuchen zu können, ist in den meisten Fällen außerdem ein Führerschein der entsprechenden Klasse eine zwingende Voraussetzung. Für den Umgang mit internationalen Kunden müssen Verkaufsberaterinnen Fremdsprachenkenntnisse vor allem in Englisch vorweisen können. Weitere Karrierechancen können sich durch eine Aufstiegsweiterbildung zur Handelsbetriebswirtin oder durch ein Bachelor- oder Masterstudium in einem wirtschaftswissenschaftlichen Bereich ergeben.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten für Verkaufsberater

Verkaufsberater im Außendienst werden vor allem in Unternehmen des Handels und der Industrie gesucht, können aber in nahezu allen Wirtschaftsbereichen arbeiten. Neben Betrieben der Möbel- und Holzherstellung und des Fahrzeugbaus kommen unter anderem folgende Branchen und Unternehmen in Frage:

  • Nahrungs- und Genussmittelhersteller
  • Textil- und Bekleidungshersteller
  • Hersteller von Musikinstrumenten
  • Medien- und Informationsdienste
  • Hersteller von Sportgeräten
  • Finanzdienstleister
Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Verkaufsberater/-in im Außendienst
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen