Gehaltsspanne: Werkleiter/-in in Deutschland

 
7.647 €
8.849 €
10.239 €
25%
50%
25%
  • 8.849 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • 7.647 € (Unteres Quartil) und 10.239 € (Oberes Quartil): 25% der Gehälter liegen jeweils darunter bzw. darüber.
  • Die berechneten Werte beziehen sich auf die allgemeine Verteilung der Gehälter in diesem Beruf (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Werkleiter/-in

 

Der Werkleiter bzw. die Werkleiterin verantwortet in der Regel die Produktion eines Werkes, gehört aber meistens nicht zur Geschäftsführung. Werkleiterinnen und Werkleiter sind für den reibungslosen und sicheren Betrieb des jeweiligen Werkes verantwortlich, inklusive Steigerung von Effizienz, Produktivität, Qualität und Arbeitssicherheit.

 
Stepstone Gehaltsplaner
Finde jetzt heraus, wie du mehr verdienen kannst.
Gehaltsplaner starten

Jobangebote für Werkleiter/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden
Der große Gehaltsvergleich: Check mal, wo du stehst
Verdiene ich eigentlich genug? Wir bringen Klarheit in den Gehaltsdschungel und verraten dir, welche Faktoren dein Gehalt beeinflussen.
Gehälter nach Bundesland: Werkleiter/-in
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 9.266 €
Bayern: 9.042 €
Berlin: 8.532 €
Brandenburg: 7.780 €
Bremen: 8.656 €
Hamburg: 9.118 €
Hessen: 9.202 €
Mecklenburg-Vorpommern: 7.608 €
Niedersachsen: 8.451 €
Nordrhein-Westfalen: 8.881 €
Rheinland-Pfalz: 8.761 €
Saarland: 8.592 €
Sachsen: 7.806 €
Sachsen-Anhalt: 7.718 €
Schleswig-Holstein: 8.359 €
Thüringen: 7.798 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Berufseinstieg & Ausbildung

Werkleiterinnen und Werkleiter verfügen als Mindestvoraussetzung über eine abgeschlossene, fachlich zum Bereich des Betriebs passende Berufsausbildung, in Unternehmen mit hohem Akademikeranteil jedoch meist sogar über ein abgeschlossenes Studium. Entscheidend sind außerdem Kenntnisse über die internen Produktionsabläufe sowie Prozesse des Unternehmens und der Branche. Diese gehen in der Regel erst mit einigen Jahren Berufserfahrung einher. Führungsqualitäten wie z. B. Durchsetzungsvermögen, Motivationsfähigkeit und Ergebnisorientierung sind ebenfalls wichtige und notwendige Voraussetzungen, um die Position des Werkleiters gut ausfüllen zu können.

 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
8.871 €
 
7–9 Jahre
7.730 €
 
3–6 Jahre
7.323 €
 
< 3 Jahre
7.010 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
10.412 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
9.964 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
9.141 €
 
< 100 Mitarbeiter
8.033 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Diese Berufe könnten für Sie auch interessant sein:
Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Jobangebote für Werkleiter/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden