News
Hier finden Sie von Markttrends, Experteninterviews bis hin zu Studien alles rund um die Themen Gehalt, Ausbildung und Beruf.
Zur Newsübersicht

Wie viel verdient ein Star im Dschungelcamp?

(0)
Danke für Ihre Bewertung!
Kategorie: Lohngerechtigkeit & Transparenz
04.01.2018
©GEHALT.de

600.000 Euro wurden Ex-Tennisprofi Boris Becker im letzten Jahr laut einiger Medienstimmen für die Teilnahme an der britischen Variante von „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ geboten – doch auch diese hohe Gage konnte ihn nicht in die australische Wildnis locken.

Hierzulande dürfen sich die Promis nicht über ganz so großzügige Angebote freuen. Im Durchschnitt können Kandidaten der deutschen Version mit Zahlungen zwischen 15.000 Euro und 200.000 Euro rechnen, wobei genaue Informationen dazu nicht immer direkt online verfügbar sind. Doch schon ein Blick auf die Kandidatenlisten lässt mutmaßen, welchen Prominenten mehr und welchen weniger geboten wird. Dabei gilt: Je berühmter der Promi, desto höher die Gage.

Gagen sind unterschiedlich hoch

Auch wenn die landläufige Meinung ist, dass die Stars einheitlich 50.000 Euro bekommen und diese entsprechend aufgestockt werden - je nachdem wie lange sie bleiben -, scheint das nicht ganz zu stimmen. Es sickerte durch, dass die Hollywood-Darstellerin Brigitte Nielsen 2016 200.000 Euro bekommen hat. Bei Désirée Nick und Dolly Buster sollen es 2004 circa 22.000 Euro gewesen sein. Carsten Spengemann erhielt im selben Jahr angeblich 36.000 Euro und Nadja „Naddel“ Abd el Farrag 30.000 Euro. Deutlich weniger bekamen Harry Wijnvoord (18.000 Euro) und Willi Herren (15.000 Euro).

Was die Stars dafür tun müssen, ist in einem umfangreichen Vertragswerk geregelt. Wer zu früh das Dschungelcamp verlässt, verzichtet unter Umständen auf die Hälfte seiner Gage, die in Raten gezahlt wird. Wer nach seinem Aufenthalt im Camp nur bei RTL darüber berichtet, kann sich allerdings laut Angaben der Bild-Zeitung bis zu 10.000 Euro dazuverdienen.

Auch ein Überraschungseffekt zahlt sich aus: Wenige haben damit gerechnet, dass 2014 die „Schlagergröße“ Michael Wendler ins Dschungelcamp einzieht – dies wird er sich sicherlich fürstlich honoriert haben lassen. Letztendlich ist die Höhe der Gage nicht so entscheidend, denn durch zahlreiche PR-Maßnahmen nach der Show wird der eine oder andere Star seinen Verdienst erhöhen können. In den letzten Jahren hatte diese Show durchschnittliche Einschaltquoten von sechs bis acht Millionen Zuschauern – eine gute Möglichkeit für die „alten“ Stars, um sich wieder in der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Eine fünfstellige Summe möchte der oder die Prominente dann aber doch schon gerne mit nach Hause nehmen, wenn er oder sie an der Reality-Show „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ teilnimmt. Schließlich klappt es nicht immer, dass auf diesen Auftritt in Zusammenspiel mit Maden und Spinnen auch ein erfolgreiches Comeback gelingt.

Gagen werden zum Teil gespendet

Wie viel ein Star dann wirklich im Dschungelcamp 2017 verdient, ist also ganz unterschiedlich. Costa Cordalis zum Beispiel ging in der ersten Staffel 2004 mit 28.000 Euro nach Hause und spendete das Geld der Kinderkrebshilfe.

So auch Alt-68er Rainer Langhans: Von ihm bekam die Piratenpartei 20.000 Euro. Allerdings ist zu vermuten, dass Langhans nur einen Teil seiner Gage an die Partei übergeben hat. In einigen Fällen sind die Promis möglicherweise auf ihre Gagen angewiesen, da sie im schlimmsten Fall Geldsorgen haben und das Entgelt benötigen, um mögliche Schulden zu tilgen.

Das verdienen die Stars im Dschungelcamp 2018

Am 19. Januar startet die Reality-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ in eine 12. Runde. RTL lockte auch in diesem Jahr verschiedene Prominente mit lukrativen Angeboten in den Dschungel. Darunter befindet sich unter anderem Designerin, Fotografin und Autorin Natascha Ochsenknecht. Um ihre Teilnahme bemüht sich der Sender schon seit einiger Zeit, sodass zu vermuten ist, dass sie die höchste Gage erhält.

Genaue Zahlen sind noch nicht bekannt, aber wir möchten schon einmal eine erste Einschätzung abgeben. Hier die voraussichtliche Liste der Teilnehmer für das Dschungelcamp 2018 mit unseren geschätzten Zahlen:

  • Natascha Ochsenknecht (Gage: ca. 170.000 Euro)
  • David Friedrich (Gage: ca. 100.000 Euro)
  • Giuliana Farfalla (Gage: ca. 100.000 Euro)
  • Tatjana Gsell (Gage: ca. 80.000 Euro)
  • Jenny Frankhauser (Gage: ca. 80.000 Euro)
  • Matthias Mangiapane (Gage: ca. 70.000 Euro)
  • Ansgar Brinkmann (Gage: ca. 60.000 Euro)
  • Kattia Vides (Gage: ca. 60.000 Euro)
  • Tina York (Gage: ca. 50.000 Euro)
  • Daniele Negroni  (Gage: ca. 50.000 Euro)
  • Sydney Youngblood (Gage: ca. 50.000 Euro)
  • Sandra Steffl (Gage: ca. 50.000 Euro)

Unsere Gehaltseinschätzung: Wie kommen wir auf die Gagen?

Wie bereits erwähnt sind unsere Zahlen nur eine grobe Einschätzung. Doch wie kommen wir auf diese Abstufungen zwischen den jeweiligen Kandidaten? Relevant ist hierbei der Bekanntheitsgrad der Person und wie häufig diese aktuell in der Öffentlichkeit präsent ist. In der Liste finden sich größtenteils sogenannte „C-Promis“, die jedoch aus Sicht der Fernsehmacher von RTL über ein gewisses „Knallpotential“ verfügen.

Natascha Ochsenknecht ist schon länger ein bekanntes Gesicht im deutschen Fernsehen und auch Transgender-Model Giuliana Farfalla könnte vor allem Fans der Show „Germany’s Next Topmodel“ vor die Bildschirme locken. Nicht ganz unbekannt ist außerdem Jenny Frankhauser, Schlagersängerin und Halbschwester von Daniela Katzenberger, die schon häufiger in sämtlichen Boulevard-Blättern in Erscheinung getreten ist. Ähnlich steht es um Tatjana Gsell, die als Millionärs-Witwe eines Beauty-Docs bereits Schlagzeilen machte. Soul-Sänger Sydney Youngblood dürfte besonders bei den älteren Zuschauern bekannter sein und zudem als Frohnatur für reichlich Unterhaltung sorgen.

Gleiches gilt für Ex-Profi-Fußballer Ansgar Brinkmann, der sich schon lange einer großen Beliebtheit bei den Fußballfans erfreut. Und wie auch in den vorherigen Staffeln werden Kandidaten aus TV-Formaten wie „Der Bachelor“ oder „Deutschland sucht den Superstar“ an der Show teilnehmen und so die richtige Zielgruppe ansprechen.

Dschungelcamp 2017: Diese Stars waren dabei

RTL strahlte im Januar 2017 die 11. Staffel „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ aus. Diese Prominenten nahmen an der letzten Staffel teil:

  • Gina-Lisa Lohfink (Gage: 180.000 Euro)
  • Thomas Häßler (Gage: 100.000 Euro)
  • Markus Majowski (Gage: 80.000 Euro)
  • Florian Weiss (Gage: 80.000 Euro)
  • Jens Büchner (Gage: 75.000 Euro)
  • Sarah Joelle Jahnel (Gage: 75.000 Euro)
  • Alexander "Honey" Keen (Gage: 75.000 Euro)
  • Marc Terenzi (Gage: 75.000 Euro) (Dschungelkönig)
  • Hanka Rackwitz (Gage: 55.000 Euro)
  • Nicole Mieth (Gage: 45.000 Euro)
  • Fräulein (Franziska) Menke (Gage: 40.000 Euro)
  • Kader Loth (Gage: 40.000 Euro)

Dschungelcamp 2016: Diese Stars waren dabei

Januar 2016 war es auf RTL wieder soweit. Die 10. Staffel „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ hat wieder zahlreiche Prominente ins Dschungelcamp gelockt. Sehen Sie hier die Liste der Teilnehmer inklusive Gagen für das Dschungelcamp 2016:

  • Brigitte Nielsen (Gage: 200.000 Euro)
  • Gunter Gabriel (Gage: 195.000 Euro)
  • Rolf Zacher (Gage: 185.000 Euro)
  • Jenny Elvers (Gage: 170.000 Euro
  • Thorsten Legat (Gage: 75.000 Euro)
  • Jürgen Milski (Gage: 75.000 Euro)
  • Menderes Bagci (Gage: 59.000 Euro) (Dschungelkönig)
  • Helena Fürst (Gage: 65.000 Euro)
  • Ricky Harris (Gage: 62.000 Euro)
  • Nathalie Volk (Gage: 60.000 Euro)
  • David Ortega Arenas (Gage: 55.000 Euro)
  • Sophia Wollersheim (Gage: 40.000 Euro)

Dschungelcamp 2015: Diese Stars waren dabei

Genaue Angaben über die Gagen der Dschungelcamp-Bewohner 2015 sind mittlerweile bekannt. Es lässt sich wieder festhalten: Je bekannter der sogenannte „Star“, desto höher die Gage:

  • Jörn Schlönvoigt (Gage: 125.000 Euro)
  • Rolf Scheider (Gage: 120.000 Euro)
  • Rebecca Simoneit-Barum (Gage: 80.000 Euro)
  • Walter Freiwald (Gage: 70.000 Euro)
  • Patricia Blanco (Gage: 60.000 Euro)
  • Aurelio Savina (Gage: 50.000 Euro)
  • Angelina Heger (Gage: 45.000 Euro)
  • Tanja Tischewitsch (Gage: 40.000 Euro)
  • Sara Kulka (Gage: ca. 15.000 Euro)
  • Benajmin Boyce (Gage: unbekannt)
  • Maren Gilzer (Gage: unbekannt) (Dschungelkönigin)

Dschungelcamp 2014: Diese Stars waren dabei

Am Freitag, den 17. Januar 2014, startete das Dschungelcamp mit zahlreichen Stars auf RTL. Mit von der Partie waren im Jahr 2014:

  • Michael Wendler (Gage: 125.000 Euro)
  • Winfried Glatzeder (Gage: 45.000 Euro)
  • Tanja Schumann (Gage: 40.000 Euro)
  • Corinna Drews (Gage: 35.000 Euro)
  • Mola Adebisi (Gage: 35.000 Euro)
  • Marco Angelini (Gage: 30.000 Euro)
  • Jochen Bendel (Gage: 30.000 Euro)
  • Melanie Müller (Gage: 30.000 Euro) (Dschungelkönigin)
  • Gabby de Almeida Rinne (Gage: 25.000 Euro)
  • Larissa Marolt (Gage: 25.000 Euro)
  • Julian F. M. Stöckel (Gage: 15.000 Euro)

Übersicht Gewinner Dschungelcamp von Staffel 1 bis 11 (2004 bis 2017)

  • Dschungelkönig Staffel 1 in 2004: Costa Cordalis
  • Dschungelkönig Staffel 2 in 2004: Désirée Nick
  • Dschungelkönig Staffel 3 in 2008: Ross Antony
  • Dschungelkönig Staffel 4 in 2009: Ingrid van Bergen
  • Dschungelkönig Staffel 5 in 2011: Peer Kusmagk
  • Dschungelkönig Staffel 6 in 2012: Brigitte Nielsen
  • Dschungelkönig Staffel 7 in 2013: Joey Heindle
  • Dschungelkönig Staffel 8 in 2014: Melanie Müller
  • Dschungelkönig Staffel 9 in 2015: Maren Glitzer
  • Dschungelkönig Staffel 10 in 2016: Menderes Bagci
  • Dschungelkönig Staffel 11 in 2017: Marc Terenzi

Wie steht es um die Gehälter hinter den Kulissen?

Wenn wir uns die Gagen der C-Promis so betrachten, stellen wir uns unweigerlich die Frage, wie es sich mit dem Gehaltsniveau hinter der Kamera verhält: Was verdienen also Angestellte in TV-Produktionen?

Die Arbeit beim Fernsehen ist ein Traum für viele junge Menschen. Dabei liegen die Löhne in TV-Produktionen nicht selten unter 40.000 Euro im Jahr. Zu den Bestverdienern der Branche zählen Fachkräfte in der Produktionsleitung sowie in der Redaktion. Ihre Durchschnittsgehälter liegen bei rund 52.500 Euro (Produktionsleitung), beziehungsweise 44.800 Euro (Redaktion) im Jahr. Cutter und Kameraleute sind die Geringverdiener, im Mittelfeld liegen Berufe aus den Bereichen Mediengestaltung und Tontechnik.

Schwer zu ermitteln ist das durchschnittliche Gehalt des TV-Moderators. Das untere Gehaltssegment liegt bei 31.481 Euro, das obere dagegen bei über 70.450 Euro jährlich. Dies lässt sich vor allem mit der Popularität des Moderators und des jeweiligen Sendeformats erklären.

Hier finden Sie einen Überblick über die durchschnittlichen Jahresgehälter in TV-Produktionen. Berechnet wurden diese Gehälter anhand von 1.485 Gehaltsdaten.

Weiterführende Infos zum Thema:

Dschungelcamp Gagen Ranking – Welcher Star hat am meisten verdient?

Quellen: Bunte.de, Welt.de, Derwesten.de, Focus.de, Bild.de, Rp-online.de, general-anzeiger-bonn.de, Tz.de, WDR.de

(0)
Danke für Ihre Bewertung!
Zur Newsübersicht
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen